Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Smoothies für Anfänger: 7 Tricks für gelungene Smooties

Was sind Smoothies und wie gelingen sie ohne Rezept? Für den ultimativen Smoothie-Genuss müssen nur ein paar Grundlagen beachtet werden: 

 

Kleine Entstehungsgeschichte

Smoothies hatten ihren Ursprung im Kalifornien der 70er Jahre und fanden in den 90er Jahren ihren Weg nach Europa. 

Sie verführen uns mit ihrem frischen Duft und bieten eine willkommene Gelegenheit, um mehr Obst zu essen. Außerdem sind sie eine gute Möglichkeit, um leicht beschädigte Früchte zu verbrauchen.

Auch wenn ein Smoothie einfach zu machen ist, obliegt er einigen Regeln: So sollten Früchte, Milchprodukte und Flüssigkeiten in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen, damit der Smoothie schön cremig wird.

Für einen Smoothie können Getreideflocken, Samen, Gemüse, Zitrusfrüchte und vieles mehr verwendet werden.


Für weitere tolle Smoothie-Ideen schaut mal hier vorbei:

Smoothies: 10 Rezepte und Tipss für die Vitaminbomben aus dem Mixer

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Diesen Artikel kommentieren