Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Rosinen-Orangen-Plätzchen

Von

Rezept bewerten 3.6/5 (17 Bewertung)
Rosinen-Orangen-Plätzchen 0 Foto

Zutaten

  • 1 Bio-Orangen
  • 1 Bio-Zitrone
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Puderzucker
  • 220 g Butter oder Margarine
  • 1/2 TL gemahlene Nelken
  • 150 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Orangeat
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 100 g weiße Kuvertüre

Infos

Portionen 50
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Koch-/Backzeit 20Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 130 Grad (150 Grad Ober/Unterhitze) vorheizen.

Schritt 2

Orange und Zitrone heiß abspülen und abtrocknen. Schale von der Orange und der Zitrone fein abreiben. Zitrone auspressen.

Schritt 3

Eier trennen. Eiweiß, Salz und 1 TL Zitronensaft steif schlagen. Dabei 50 g Puderzucker einrieseln lassen.

Schritt 4

Weiches Fett und den restlichen Puderzucker mit dem Quirl schaumig schlagen.
Eigelb, Orangen-/Zitronenschale und Nelkenpulver nach und nach unter die Creme rühren.

Schritt 5

Eischnee unter die Eigelbmischung geben. Mehl und Backpulver darüber sieben und vorsichtig unterheben.

Schritt 6

Rosinen, Orangeat und Mandeln unterheben.

Schritt 7

Das Backblech mit Backpapier auslegen.
Je 1 TL der Masse mit ca. 3 cm Abstand auf das Backblech setzen.

Schritt 8

Im Backofen etwa 20-25 Minuten backen, bis der Rand leicht gebräunt ist.

Schritt 9

Plätzchen abkühlen lassen. Währenddessen die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und in einen Spritzbeutel füllen. Die Plätzchen mit der Kuvertüre verzieren.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Schweinchen Dick Plätzchen Schweinchen Dick Plätzchen