Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Gaumenpoesie

Kärntner Kasnudeln

Von

Die Österreichische Antwort auf Ravioli ;)

Rezept bewerten 3.8/5 (5 Bewertung)

Zutaten

  • Nudelteig:
  • (Für ca. 16. Teigtaschen)
  • 250 g glattes Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 1 EL öL
  • 8 EL Wasser oder Milch
  • Topfen-Erdäpfelfülle:
  • 500 g Erdäpfel (Püree)
  • 500 g Bröseltopfen (oder Ricotta)
  • 1 TL Salz
  • 50 g Butter
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 TL braune Nudelminze (alternativ normale Minze)
  • 1 TL Kerbel
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Schnittlauch
  • 1 TL Petersilie

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Zuerst das Mehl, Salz, Ei und Wasser in einer Schüssel gut vermischen und zu einem glatten, nicht zu festen Teig verkneten. Den Teig unbedingt einige Stunden, am besten über Nacht, zugedeckt rasten lassen.
Dann könnt ihr eure Zwiebel klein schneiden – in etwas Butter oder Öl glasig dünsten und auskühlen lassen. Nun die zu einem Püree vorbereiteten Kartoffeln mit den restlichen Zutaten gut durchmischen. Bei Bedarf nachwürzen. Jetzt könnt ihr euren Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut ausrollen und mit einer runden Form 16 Kreise ausstechen und jeweils 1 EL von der Füllung darauf geben. Die Teigenden gut zusammen drücken und wie im Video krendeln. In einem weiten Topf Wasser aufkochen und die Teigtaschen darin ca. 5 Minuten kochen. In der Zwischenzeit etwas Butter in einer Pfanne bräunen und über die fertigen Kasnudeln geben.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Rezept mit Video für One Pot Pasta

Ein Topf, zehn Minuten Zeit, ein paar Zutaten, ein Teller und fertig! Dieses Rezept-Phänomen nennt sich One Pot Pasta und ist in den USA bereits der Hit schlechthin. Das schnelle Nudelgericht aus dem Topf nach Marta Stewart ist eine geniale Idee für die schnelle Küche.

Dieses Rezept kommentieren

Ravioli al limone in Salbeibutter Ravioli mit Scamorzakäse und Macadamia