?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Ravioli mit Scamorzakäse und Macadamia

Von

lässt sich wunderbar Portionsweise einfrieren und ist bei Bedarf mit etwas Salbeibutter ein schnelles Essen.

Die Personenanzahl ist auf eine kleine Vorspeise in einem Menü bezogen.

Rezept bewerten 3/5 (25 Bewertung)

Zutaten

  • ca 500g frischer Nudelteig in Platten
  • 100g Spinat (TK)
  • 75g Ricotta
  • 75g geräucherter Scamorzakäse
  • 1 EL Macadamianüsse gehackt
  • 4 EL frisch geriebenen Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuß
  • Butter
  • einige Blätter Salbei

Infos

Portionen 10
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 45Min.
Koch-/Backzeit 4Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Spinat in ein Sieb geben, auftauen und gut abtropfen lassen
Parmesan und Scamorza reiben
Nüsse hacken

Schritt 2

Alle Zutaten zusammenmischen.
Mit Salz und Pfeffer würzen

Schritt 3

die Nudelplatten in ähnlich große Rechtecke schneiden, so dass sie zusammengeklappt noch Platz für Füllung haben und ein Quadrat ergeben.
Etwas Füllung (nicht zu viel) auf eine Seite geben, die Nudelränder mit Wasser befeuchten und mit einer Gabel gut zusammendrücken.

Schritt 4

Ravioli in reichlich Salzwasser nach und nach etwa 3-4 Minuten kochen.

Schritt 5

Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in Butter mit frisch gehackten Salbei schwenken.
Mit frisch geriebenem Parmesan servieren

Da mir immer Ricotta übrig bleibt, mische ich auch gerne den Rest Ricotta mit in dünne Streifen geschnittenen rohem Schinken und habe so eine zweite Füllung

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Rezept mit Video für One Pot Pasta

Ein Topf, zehn Minuten Zeit, ein paar Zutaten, ein Teller und fertig! Dieses Rezept-Phänomen nennt sich One Pot Pasta und ist in den USA bereits der Hit schlechthin. Das schnelle Nudelgericht aus dem Topf nach Marta Stewart ist eine geniale Idee für die schnelle Küche.

Dieses Rezept kommentieren

Spätzle Spargel-Nudelsalat