Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Kulinarikus

Erdnuss-Karamell-Happen mit Schokolade

Von

Rezept bewerten 4/5 (292 Bewertung)

Zutaten

  • Für den Keksteig:
  • 100 g Butter
  • (sie sollte weich sein / Zimmertemperatur haben)
  • 80 g Zucker
  • 200 g Weizenmehl (Type 405)
  • Für die Erdnussbutter-Karamell-Cremé:
  • 50 g Erdnussbutter
  • 60 g Erdnussmus
  • 80 g Zucker
  • 400 ml Kondensmilch
  • Für die Schokoglasur:
  • 100 g weiße Schokolade
  • 100 g Zartbitterschokolade

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Koch-/Backzeit 10Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen schon mal auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Die weiche Butter in Flöckchen schneiden und in einer Schüssel mit Hilfe des Handrührgerätes gemeinsam mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann das Mehl zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten.
(Ich habe den Teig nochmal mit den Händen durchgeknetet, damit das Ganze noch etwas homogener wird.)

Schritt 2

Ein Mini-Backblech oder eine Auflaufform (Größe etwa 28 x 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Teig auf dieser Fläche ausrollen.
(Das funktioniert an dieser Stelle mit einem Nudelholz eher nicht soooo gut, daher habe ich den Teig einfach mit einem hohen, runden Trinkglas ausgerollt.)

Den Mürbekeksteig nun für etwa 10 Minuten in den Ofen stellen. Sobald er eine zarte gold-braune Farbe bekommen hat, könnt ihr ihn aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.

Schritt 3

Für die Erdnussbutter-Karamell-Cremé gebt ihr Erdnussbutter, Erdnussmus, Zucker und Kondensmilch in eine beschichtete, schwere Pfanne.
Das Ganze wird nun erwärmt und die Mischung zum Kochen gebracht.
Sobald die Kondensmilch beginnt aufzuwallen, muss das Ganze für mindestens 5 Minuten ständig und behutsam gerührt werden. Nach dieser Zeit bildet sich dann langsam eine braune, zähflüssige Masse - euer Erdnussbutter-Karamell entsteht.
Wenn die Karamell-Masse richtig schön dick und zäh geworden ist, könnt ihr sie vom Herd nehmen.
Die Karamell-Masse nun etwas abkühlen lassen und dann gleichmäßig auf dem Keksboden verstreichen.
Das Ganze wandert nun für mind. 3-4 Stunden oder am besten über Nacht in den Kühlschrank, damit die Erdnuss-Karamell-Schicht schön fest werden kann.

Schritt 4

Im letzten Schritt werden die beiden Schokoladensorten fein gehackt und getrennt im Wasserbad geschmolzen. Auf die feste Karamell-Masse abwechselnd je einen Löffel helle und dunkle Schokolade geben und mit einem Messer Wirbel in die Schokolade ziehen.

Schritt 5

Die kleinen Schoko-Erdnuss-Happen sind nun fast fertig, sie müssen jetzt für ein letztes Mal in den Kühlschrank, damit auch die Schokolade fest werden kann.
Danach könnt ihr die Leckerbissen in mundgerechte Stücke oder kleine Riegel schneiden und servieren.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 (großes) Ei
  • 1/2 TL Vanillemark (oder 1 Pck. Vanillezucker)
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Salz
  • 300g Mehl

Für die Füllung und Dekoration

  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Aprikose
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Erdbeere
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Waldfrucht
  • Puderzucker

Eine eiförmige und eine kleine kreisförmige Plätzchen-Ausstechform .

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die weiche Butter und den Zucker miteinander verkneten (gerne mit Hilfe einer Küchenmaschine). Das Ei hinzugeben und gut untermischen. Dann nach und nach die Vanille, die gemahlenen Mandeln, das Salz und das Mehl hinzufügen und kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Vor dem Weiterverarbeiten mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf Backpapier dünn ausrollen und Eier ausstechen. In die Hälfte der Plätzchen einen Kreis stechen und den ausgestochenen Teig herausnehmen. 

Alle Plätzchen auf ein Backblech legen und für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.

Dann die Plätzchen ohne kreisförmigen Ausstich mit Konfitüre bestreichen und die Plätzchen mit Ausstich mit Puderzucker bestreuen. Die Plätzchen mit Puderzucker auf die Marmeladenplätzchen legen und leicht andrücken. 

Jetzt habt ihr ein paar Süße Ostereier zum Verstecken ;)

Dieses Rezept kommentieren

Banane-Erdnuss-Shake Nussecken