Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Himbeerküchlein

Von

Das HeimGourmet Team

Die Kombination aus Blätterteig, Streusel-Himbeer-Füllung machen diese Küchlein zu einem wahren Hit. Schnell und einfach gemacht...

Rezept bewerten 4/5 (62 Bewertung)

Zutaten

  • 100g Zucker
  • 1Pk Vanillezucker
  • 100g Butter
  • weich
  • 100g Mehl
  • 1 Packung. gefrorene Himbeeren
  • 1 Fertig-Blätterteig aus dem Kühlfach
  • 1 Tüte Mandeln
  • gestiftelt
  • 12er-Muffinblech

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert
Adapted from fraeuleinnani.blogspot.de

Art der Zubereitung

Schritt 1

Himbeeren in eine Schale füllen, Vanillezucker und Mandeln dazugeben.
Himbeeren auftauen und gelegentlich umrühren, jedoch sollten sie dabei nicht matschig werden!

Schritt 2

Blätterteig etwa 1/4h vor Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Backofen auf 170-180°C (je nach Ofen) vorheizen und Muffinblech einfetten. Blätterteig in 12 gleich große Teile schneiden und in dem Blech auslegen.

Schritt 3

Butter mit Mehl und Zucker mit den Händen zu Streuseln verkneten. Dann die Hälfte mit den Himbeeren vermischen und in die mit Blätterteig ausgelegten Formen füllen. Die restlichen Streusel darüber verteilen.

Schritt 4

Die Küchlein eine knappe 1/2h im vorgeheizten Ofen backen (zwischendurch lieber überprüfen). Aus dem Ofen holen und kurz abkühlen lassen. Küchlein aus dem Blech lösen und am besten noch lauwarm genießen!

Sehr gut schmeckt dazu Vanilleeis.
Die Küchlein schmecken jedoch auch kalt und am nächsten Tag immer noch gut!

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Köstliche Red-Velvet-Küchlein

So einfach könnt ihr sie zuhause zubereiten, ganz ohne künstliche Zusatzstoffe! 

Dieses Rezept kommentieren

Würstchen im Schlafrock Blättertag Taschen mit Schinken und Frischkäse