?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Rebel Doll Cherry

Svickova (Rinderbraten in Sahnesauce)

Von

Rezept bewerten 3.4/5 (28 Bewertung)

Zutaten

  • 1 kg Tafelspitz oder Rinderfilet
  • 30 g Speck
  • 20 g Schweineschmalz
  • 200g Suppengrün (frisch oder TK)
  • 1 Loorbeerblatt
  • 1 TL Zitronenschale
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 1 TL Wacholderbeeren
  • 1/8 l (Fleisch) Brühe (125ml)
  • 20 g Mehl
  • 1/8 l Sahne (125ml)
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1/4 l (Fleisch) Brühe
  • 1 Orange (zum garnieren)
  • 1/8 l geschlagene Sahne/Sprühsahne (125ml zum garnieren)
  • 3 EL Preiselbeergelee
  • frische Preiselbeeren oder aus dem Glas
  • Pfeffer nach Geschmack
  • Salz nach Geschmack
  • Thymian nach Geschmack

Infos

Schwierigkeitsgrad Kompliziert
Zubereitungszeit 30Min.
Koch-/Backzeit 45Min.
Kosten Teuer

Art der Zubereitung

Schritt 1

Fleisch von Fett und Sehen befreien und mit Salz und Pfeffer würzen.
Speck in Würfel schneiden

Schritt 2

In einem Bräter Schweineschmalz erhitzen und Speckwürfel darin ausbraten.
Fleisch zufügen und ringsum kräftig anbraten.

Schritt 3

Suppengrün sehr fein würfeln, ebenfalls zugeben und mitschmoren.
Loorbeerblatt, Zitronenschale, Pfefferkörner, Wacholderbeeren und Thymian zufügen.

Schritt 4

Bratensatz mit 1/8 l Brühe ablöschen.
Alles abdecken und bei niedriger Temperatur ca.45 min schmaoren lassen.

Schritt 5

Fleisch aus dem bräter nehmen und warmstellen.
Sauce durch ein Sieb umfüllen, in einen anderen Topf und nochmals kurz aufkochen.

Schritt 6

Mehl mit Sahne glattrühren und Sauce damit binden.
Sauce mit Zitronensaft "würzen" und 1/4 l Brühe zugeben.

Schritt 7

Fleisch in Scheiben schneiden und mit Sauce, Preiselbeeren(gelee), Sahne und bömischem Knödel servieren.

Ich hab den Braten immer einen Tag zuvor schon vorbereitet und ihn am nächsten Tag nochmal bei niedriger Hitze im Ofen für ca. 45 min erwärmt, das macht das Fleisch unglaublich zart und gibt der Sauce einen kräftigen würzigen Geschmack.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Rinderbraten mit Pilzsoße und Rotkraut Rinderbraten in Rotwein