Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Käsekuchenpudding

Von

Das HeimGourmet Team

Mit diesem Rezept für einen Käsekuchenpudding liegen sie nie falsch. Sie können den Boden auch einfach weglassen und nur die Füllung essen. EInfach lecker!

Rezept bewerten 3.6/5 (78 Bewertung)

Zutaten

  • - Becher Sahne
  • - 200 Gramm Zucker
  • - Vanillezucker
  • - 1 Packung vanillepudding
  • - 50 Gramm Mondamin
  • -

Infos

Portionen 1
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Koch-/Backzeit 10Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Aus den oben genannten Zutaten einen Pudding kochen.

Schritt 2

Dann 680 Gramm (1 1/2 Pfund) Quark dazurühren, mit Zitronensaft abschmecken und zuletzt 3 Eischnee unterheben.

Schritt 3

Auf einen Mürbteigboden aus: - 300 Gramm Mehl
- 200 Gramm Fett
- 100 Gramm Zucker
- 1 Ei
geben, glattstreichen und 3 Eigelb vorsichtig mit einem Teigschaber über die Quarkmasse ziehen.

Schritt 4

Nach 10 Backzeit bei 175°C den Rand lösen. Im Blech erkalten lassen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Herrliche Mini-Käsekuchen vegan

Hättet ihr gedacht, dass man den Klassiker unter den Desserts auch vegan zubereiten kann? Mit diesem tollen Rezept schmecken die Minis mindestens dreimal so lecker wie eure herkömmlichen Käsekuchen ;-)  

Dieses Rezept kommentieren

Chai-Cheesecake mit Feigen als Dessert - yummie Käsekuchen