Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Früchtebrot

Von

Das HeimGourmet Team

Früchtebrot. Entdecke unser Rezept.

Rezept bewerten 4/5 (4 Bewertung)

Zutaten

  • Für die Früchtemischung:
  • 65g getrocknete Äpfel
  • 165g getrocknete Pflaumen
  • 165g getrocknete Feigen
  • 165g Aprikosen
  • 25g Zitronat
  • 25g Orangeat
  • 200ml Weißwein
  • 75ml Obstler
  • 100g Rosinen und Korinthen
  • 100g Walnüsse
  • grobgehackt
  • 25g Honig
  • Für den Teig: 150ml und etwas zusätzliche Milch zum Einstreichen
  • 50g Hefe
  • 100g Mehl
  • 275g Weizenvollkornmehl
  • 2 Eier
  • 40g weiche Butter
  • ca 7g Salz
  • 125ml Agavendicksaft
  • Gewürze nach Belieben

Infos

Portionen 2
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 120Min.
Koch-/Backzeit 55Min.
Kosten Teuer

Art der Zubereitung

Schritt 1

Zuerst die getrockneten Früchte sowie Orangeat und Zitronat in kleine Würfel schneiden. Weißwein und Obstler kurz aufkochen lassen und dann die kleingeschnittenen Früchte sowie die Rosinen und Korinthen dazugeben und ein weiteres Mal aufkochen lassen. Die Walnüsse und den Honig unterrühren und dann mit Alufolie abdecken und über Nacht stehen lassen.

Schritt 2

Für den Teig muss die Milch leicht erwärmt worden sein um die Hefe in ihr aufzulösen. 150g Mehl dazugeben, alles zum Vorteig verarbeiten und 20-30 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Schritt 3

Den Agavendicksaft, die Eier und das restlichen Mehl unterarbeiten und dann die Butter, das Salz und die Gewürze hinzugeben und ebenfalls unterrühren. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen.

Schritt 4

Nun müssen die Früchte untergearbeitet werden und der Teig wird auf zwei eingefettete Kastenformen (oder wie bei mir auf viele kleine) aufgeteilt. Dort muss der teig dann nochmal 15-25 Minuten gehen.

Schritt 5

Bevor die Brote bei 200 Grad auf die unterste Schiene des vorgewärmten Ofen geschoben werden, werden sie noch mit etwas Milch eingestrichen. Die Brote müssen etwa 45-60 Minuten backen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Ameisenkuchen Apfel-Rosewein-Quarktorte