Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Massaman Curry

Von

Riecht nach Ingwer und Zitronengras - cremig und doch scharf.
Reis oder Naan Brot passt super dazu.

Das HeimGourmet Team

Riecht nach Ingwer und Zitronengras - cremig und doch scharf.
Reis oder Naan Brot passt super dazu.

Rezept bewerten 4.1/5 (103 Bewertung)

Zutaten

  • 500 Gramm Rind
  • Hähnchen oder Schwein
  • 500 Gramm Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 2,5 cm Ingwerwurzel
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • 3+ TL Chili-Knoblauch Paste (Gerne 4-5 nehmen)
  • 400 ml Brühe (je nach Fleischwahl)
  • 400 ml Kokosnussmilch
  • 1 Stengel Zitronengras
  • gehackt
  • 3 Loorbeerblätter
  • 1,5 TL Kurkuma
  • 1 TL Koriander
  • 1 TL ganze Kuminsamen
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 0,25 TL Cardamon
  • 1 TL Tamarind
  • 1/2 TL Fischsauce
  • 1/2TL brauner Zucker

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Koch-/Backzeit 60Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Fleisch & Kartoffeln grob schneiden
Zitronengras hacken
Zwiebeln würfeln
Knoblauch hacken oder direkt in Pfanne drücken

Schritt 2

Massaman Curry - Schritt 2

Pfanne mit bisschen Öl einfetten - mehr als mittel erwärmen

Zwiebel,Zitronengras (nicht alles) Ingwer und Knoblauch weich kochen
Dann restlichen Gewürze zugeben, umrühren, bis alles schön orange ist

Schritt 3

Massaman Curry - Schritt 3

Brühe, Kartoffeln und Fleisch zugeben und aufkochen

Kokosnussmilch dazu und erneut aufkochen

Bei niedriger Flamme weiterkochen:
Hähnchen - 1 Stunde
Tofu - 1 Stunde
Schwein - 1-2 Stunden
Rind - 2-3 Stunden

In den letzten 15 Minuten des Kochens Rest des Zitronengras dazugeben.

Beim Einkochen den Deckel leicht öffnen, so wird es dicker.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Massaman Curry Desi Murgh Curry