Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Sauce Bolognese

Von

Rezept bewerten 3/5 (143 Bewertung)

Zutaten

  • 1 kg Gehacktes (Rind)
  • 3 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
  • 3 Möhre(n)
  • 3 Stange/n Staudensellerie
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 ½ Dose/n Tomaten, à 400 g Inhalt
  • 600 g Spaghetti
  • 125 g Butter
  • 500 ml Milch
  • 3 Peperoncini, zerstampfte
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • n. B. Gemüsebrühe, instant
  • wenig Olivenöl
  • 1 Schuss Wein, weiß

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Butter und ein wenig Olivenöl in eine Pfanne geben. Zwiebeln, Möhren und Staudensellerie putzen , ganz fein hacken und auf möglichst niedriger Flamme langsam (mind. 30 Minuten) darin garen, bis das Gemüse schön glasig und weich geworden ist.

Schritt 2

Rinderhackfleisch so lange in einer weiteren Pfanne scharf anbraten, bis es anfängt zu karamellisieren. Anschließend mit einem Schuss Weißwein ablöschen, so dass sich alles Angebackene vom Boden lösen lässt. Wichtig: Jetzt je nach Saucenmenge ca.1/4 bis 1/2 Liter Milch hinzugeben

Schritt 3

Sobald das Fleisch mit Weißwein und Milch aufkocht, die Dosentomaten hinzugeben.

Schritt 4

Sobald dies alles wieder aufgekocht ist, das Gemüse hinzugeben. Der in Scheiben geschnittene Knoblauch und die zerstampften Peperoncini können jetzt auch mit hinein. Das Ganze kann dann gar nicht lange genug köcheln. Ideal wären dabei ca. 5 Stunden. Dann abkühlen lassen und dann noch einmal 1 Stunde langsam aufwärmen. Mindestens 2 Stunden sollte es aber köcheln.

Man kann auch noch ein wenig frisch gehackte Möhre und Staudensellerie dazugeben, um ein wenig mehr Biss an das Gemüse zu kriegen. Mit Meersalz, frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und der Brühe abschmecken.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Rezept mit Video für One Pot Pasta

Ein Topf, zehn Minuten Zeit, ein paar Zutaten, ein Teller und fertig! Dieses Rezept-Phänomen nennt sich One Pot Pasta und ist in den USA bereits der Hit schlechthin. Das schnelle Nudelgericht aus dem Topf nach Marta Stewart ist eine geniale Idee für die schnelle Küche.

Dieses Rezept kommentieren

Tomaten-Hackfleisch-Sauce Bolognese Sauce