Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Kokoskuchen

Von

Rezept bewerten 4.2/5 (50 Bewertung)

Zutaten

  • Für den Teig
  • 18 EL Mehl
  • 18 EL Zucker
  • 18 EL Öl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 Eier
  • 200ml Milch
  • Für die Glasur
  • 200ml Milch
  • 100ml Wasser
  • 2 EL Margarine
  • 3EL Kakao
  • Kokosflocken

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Koch-/Backzeit 30Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Kokoskuchen - Schritt 1

Alle Zutaten für den Teig vermischen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Den Teig bei 180° ca. 30 Minuten backen.

Schritt 2

Das Wasser und die Milch in einem Topf zum kochen bringen. Margarine und Kakao dazu geben und aufkochen lassen.

Schritt 3

Kokoskuchen - Schritt 3

Den Teig und die Glasur erkalten lassen. Als erstes den Rand rings rum vom Kuchen abschneiden und den restlichen Teig in ca. 3x3cm große Stücke schneiden. Jedes Stück nun von allen Seiten ganz leicht in die Glasur tauchen und anschließend in dem Kokos welzen.
Den Boden tauche ich nicht in die Glasur...wichtig ist nur das ihr die Kuchenstücke nur ganz leicht eintaucht, da er sonst zusammenfällt.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: Bananen-Kokos-Kekse aus nur 2 Zutaten!

Rezept für einfache Bananen-Kokos-Kekse:

Zutaten:

  • 1 gut gereifte Banane
  • 160 g Kokosraspeln 

Zubereitung:

Die Banane zerdrücken und mit den Kokosraspeln vermischen. Aus der Masse kleine Bällchen formen, diese auf einem Backblech etwas platt drücken und für 20 bis 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 °C backen. Die Plätzchen abkühlen lassen und genießen.

Dieses Rezept kommentieren

Schoko-Cokos Kuchen Kokos-Tassen-Kuchen