Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Leckere Rezepte für originalen Flammkuchenteig - 8 Rezepte

Wenn Dir das gefällt, dann magst Du bestimmt auch: Flammkuchenteig

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Hier geht's zum Rezept

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Auf Partys könnt ihr den Kuchen auch in süße Muffins umwandeln. Er schmeckt hervorragend, da er auf der einen Seite sehr süß  und fruchtig, und auf der anderen schon fast karamellig schmeckt. 

Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 180 g Milch
  • 190 g geschmolzene Schokolade
  • 4 Birnen
  • eventuell etwas geschmolzene Schokolade als Glasur

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. Zucker, Butter und Eier in einer Schüssel miteinander vermengen. 
  3. Anschließend Mehl und Backpulver zu den flüssigen Zutaten hinzugeben. Alles gut verrühren.
  4. Die geschmolzene Schokolade zum Teig hinzugeben und langsam unterrühren. 
  5. Die Birnen schälen. 
  6. Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben. Die Birnen in den Teig drücken.
  7. 35 Minuten bei 180° C backen. 
  8. Den Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen. 
  9. Nach Belieben könnt ihr den Kuchen noch mit Schokolade glasieren oder mit geschmolzener Schokolade übergießen und direkt genießen.

Am besten bewertete Originalen Flammkuchenteig Rezepte

Von

Für den Teig verknetet ihr alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig

  • 225 Gramm Mehl
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Eigelb
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • Prise Salz
  • 150 ml Ziegenfrischkäse
  • 200 saure Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Bärlauch
  • 6 Stangen weißer Spargel
  • 6 Stangen grüner Spargel
  • handvoll Cocktailtomaten
  • 2 Stangen Frühlingszwiebel
  • etwas Bärlauch
  • etwas Rucola
5/5 (206 Bewertung)

Von

Flammkuchen ist das perfekte Essen für einen lauen Sommerabend

  • 425g Mehl
  • 1Pck. Trockenhefe
  • Salz
  • 3EL Öl
  • 300g Schmand
  • 100g geriebener Emmentaler
  • Saft von einer halben Limette
  • Muskat
  • Pfeffer
  • 2 Stangen Lauch oder optional Frühlingszwiebeln
  • 200g Räucherlachs
4.3/5 (106 Bewertung)

Von

Herrlich schmeckender und am Gaumen wohltuender Flammkuchen nach Omas geheimen Rezept

  • Teig:
  • 2 EL Öl
  • 250 Gramm Mehl
  • Eine Prise Salz
  • 130 ml Wasser
  • Belag:
  • 1 Becher Sauerrahm
  • Pfeffer und andere Kräuter nach belieben
  • 2 Zwiebeln
  • 220 Gramm Speck
4.2/5 (88 Bewertung)

Von

Flammkuchen mit Apfel und Zimt ist eine süße Version vom klassischen Flammkuchen und schmeckt ofenwarm besonders ...

  • 150ml Wasser
  • 1 EL Rum
  • 300g Mehl
  • 1TL Zucker
  • 1 EL Öl
  • geschmacksneutral
  • 150g Schmand
  • 2 Äpfel
  • 20g Mandelsplitter
  • 4 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 10g frische Hefe
  • 1 TL Zimt
4.3/5 (73 Bewertung)

Von

Hefe, Zucker und Wasser vermengen - 1 Min

  • Teig:
  • 150g Mehl
  • 80g Wasser
  • 1 EL/10g Olivenöl
  • ⅓ Würfel Hefe
  • ½ TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • Füllung:
  • 125g gewürfelten Speck
  • 1 Zwiebel (halbiert)
  • 1 EL/10g Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 150g / 1 Pkg Creme faîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
4.1/5 (88 Bewertung)

Von

Für den Teig einfach alle 3 Zutaten zusammenmischen und zu einem Teig verkneten

  • Der Teig:
  • 400 g Weizenmehl
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Salz
  • Belag:
  • Schmand (oder wahlweise auch Frischkäse)
  • Salz
  • Pfeffer
  • getrocknete Feigen (Menge nach Geschmack)
  • Feta
  • Rosmarin (am liebsten frischen
  • aber getrockneter tuts auch)
4.4/5 (70 Bewertung)

Von

... als Hauptgang, Snack oder Vorspeise - mit Flammkuchen liegt man immer richtig

  • Für den Teig (pro Variante):
  • 300g Mehl
  • 1TL Salz
  • 30g frische Hefe
  • 1TL Zucker
  • 3EL Öl
  • Variation 1: Traditionell nach Elsässer Art
  • 250g geräucherter Speck in Würfel geschnitten
  • 3-4 Zwiebeln in Ringe geschnitten
  • 1 Becher Schmand
  • Schnittlauch zum Garnieren
  • Variation 2: Gorgonzola & Feigen
  • 200g Schalotten
  • 300g cremiger Gorgonzola
  • 100g Creme Fraiche
  • 5 Feigen
  • 1-2TL brauner Zucker
  • zum Garnieren:
  • 1 Handvoll Rucola
  • 100g Parmaschinken
  • Pfeffer
  • Variation 3: Chorizo-Chili
  • 250g Chorizo in Würfel bzw. Streifen
  • 3-4 Zwiebeln in Ringe geschnitten
  • 1 Chili klein gehackt
  • 1 Becher saure Sahne
  • 1 Becher süße Sahne
  • Schnittlauch
  • Variation 4: Ziegenkäse-Walnuss
  • 2-3 Zwiebeln in Ringe geschnitten
  • 250g Ziegenkäse (Frisch- oder Weichkäse)
  • 80-100g Walnüsse
  • grob gehackt
  • 1 Becher Schmand
  • 3-4TL Honig (nach dem Backen Flammkuchen beträufeln)
5/5 (2 Bewertung)

Von

Feiger Kürbis-Flammkuchen

  • für den teig
  • 300g dinkelvollkornmehl
  • 1/8 l mineralwasser mit sprudel
  • 2 el kürbiskernöl
  • 2 el distelöl
  • salz
  • für den belag
  • 1/2 hokkaido kürbis
  • 4 feigen
  • 1 kleine rote zwiebel
  • soja creme fraiche
  • italienische kräuter von sonnentor
  • einige zweige rosmarin
4.4/5 (41 Bewertung)

Brennende Fragen? Unsere Köche antworten!

Feiger Kürbis-Flammkuchen Frühlingshafter Flammkuchen