Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Wie wächst was? 9 originell wachsende Früchte

,
HeimGourmet

Für gewöhnlich kauft man seine Früchte im Supermarkt oder auf dem Markt, aber wo sie wachsen sieht man selten. Der Apfelbaum oder der Himbeer-Strauch sind uns noch geläufig, aber sobald es exotischer wird, fängt es an zu stocken. Manche Früchte wachsen auf sehr originelle Weise.  Überzeugt euch selbst!

Diese 9 Früchte- oder Gemüsesorten lohnt es sich wachsen gesehen zu haben!

Wie wächst was? 9 originelle Früchte und wie sie wachsen!

Für gewöhnlich kauft man seine Früchte im Supermarkt oder auf dem Markt, aber wo sie wachsen sieht man selten. Der Apfelbaum oder der Himbeer-Strauch sind uns noch geläufig, aber sobald es exotischer wird, fängt es an zu stocken. Manche Früchte wachsen auf sehr originelle Weise.  Überzeugt euch selbst!

Diese 9 Früchte- oder Gemüsesorten lohnt es sich wachsen gesehen zu haben!

 


Diese Früchte geben euch Power für den Tag!

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Diesen Artikel kommentieren