?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...

Selbstgemachte Ravioli mit Ricotta-Salbei-Basilikum-Füllung

Von

Lecker-leichte Ravioli zum Genießen!

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 200g Mehl
  • 2 Eier
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • 1 Eigelb
  • Für die Füllung:
  • 300 g Ricotta
  • 10 Basilikumblätter
  • 2 Salbeiblätter
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Für die Dekoration:
  • geriebener Parmesan
  • Salbei und Basilikum

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 60Min.
Koch-/Backzeit 10Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Teig für Raviolis zubereiten:
In einer Schüssel das Mehl, die Eier, das Öl und das Salz verkneten und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lasen

Schritt 2

Den Teig sehr dünn auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit einem Messer oder einer quadratischen Ausstecherform gleichgroße Quadrate ausschneiden.

Schritt 3

In einer Schüssel den Ricotta mit dem Basilikum und dem fein gehackten Salbei vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4

Auf die Hälfte der ausgeschnittenen Nudelteigquadrate jeweils einen kleinen Löffel der Füllung geben. Mit dem etwas aufgequirlten Eigelb die Ränder der Quadrate einstreichen.
Nun kann man mit der anderen Hälfte der Quadrate die Raviolis schließen und an den Kanten mit den Fingern zusammen drücken.

Schritt 5

Gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Raviolis vorsichtig in das kochende Wasser geben und etwa 10 min kochen lassen.

Schritt 6

Heiß servieren und Basilikum, Salbei und Parmesan darüberstreuen!

Man kann auch eine leckere Sahnesauce dafür zubereiten oder die Raviolis zusätzlich mit angebratenem Speck servieren.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Überbackene Ravioli Express-Ravioligratin