Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Warum essen wir eigentlich Milch zu Müsli?

Hast Du dich auch schon einmal gefragt, warum du Milch über eine mit zuckerhaltigen Weizen- und Getreideflocken gefüllte Schüssel gießt? Keine Sorge, Du bist nicht allein, denn wir haben uns das auch gefragt und das dabei herausgefunden: 

© Getty Images

Warum Milch?

Weizen und Getreide werden schon seit Anbeginn ihrer Zeit als Frühstücksnahrung gegessen. Ursprünglich wurde dabei aber Wasser verwendet, damit das Getreide getränkt wird und sich eine breiähnliche Konsistenz bildet. Das war nicht unbedingt das geschmackvollste Frühstück, aber war trotzdem noch beliebter als die restlichen Optionen, nämlich trockenes Brot und Fleisch. Manchmal wurde Sahne hinzugefügt, um dem Ganzen ein bisschen mehr Pep zu geben. Damit war schon der erste Grundstein gesetzt, aber es ging noch weiter ... 


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Video: Homemade Granola

Zutaten: 

  • 60 ml Honig
  • 30 ml Öl
  • 4 Prisen Meersalz
  • 350 g Haferflocken
  • 175 g gehackte Mandeln
  • 75 g Kürbiskerne
  • 1 Eiweiß
  • 125 Cranberries oder Rosinen (erst nach dem Backen hinzugeben)
  • 50 g Schokostückchen (erst nach dem Backen hinzugeben)

Für 40 Minuten bei 180 °C in den Ofen geben und 15 Minuten im Ofen abkühlen lassen. Während des Backens alle 10 Minuten wenden.

 

Diesen Artikel kommentieren