Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Skyr - was hat es mit dem "Wikingerjoghurt" auf sich?

Zugegeben, die Bezeichnung "Wikingerjoghurt" ist irreführend. Skyr ist weder Joghurt noch Quark, dabei fettarm und eiweißreich. Deshalb erobert das traditionelle isländische Milchprodukt gerade die Frühstückstische der Welt. Wir stellen ihn euch vor und haben auch ein leckeres Rezept für euch:

©GettyImages

Nordisch cremig

Skyr wird aus Kuh- oder Schafsmilch hergestellt. Der Legende nach sollen die Vikinger das Rezept vor über 1000 Jahren mit nach Island gebracht haben. Dabei wird die Milch zunächst auf 75 °C erhitzt, um Bakterien abzutöten. Dann wird sie auf 38 °C abgekühlt und mit Bakterienkulturen aus fertigem Skyr versetzt. Die Milchproteine flocken aus und dicken an. Um die Molke zu entfernen, wird das Ganze anschließend gesiebt. In seiner Konsistenz erinnert er an aufgeschlagenen Quark, ist also sehr cremig.


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Diesen Artikel kommentieren