Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Unsere besten STOCKBROT-Rezepte für das perfekte Lagerfeuer

Lagerfeuer mit Stockbrot schicken uns zurück in unsere Kindheit! Und vor allem jetzt im Sommer, wenn wir immer mal wieder den Grill anschmeißen, kann man die Gelegenheit nutzen und ein leckeres Stockbrot machen. Sei es mit den Kleinen oder einfach nur um der Nostalgie Willen. 

Oliven-stockbrot

Oliven-stockbrot

Für 8 Portionen: 

1/2 Hefewürfel
200 ml lauwarmes Wasser
50 schwarze Oliven (ohne Steine)
175 g Weizenmehl
175 g Dinkelmehl
1 TL Salz
5 EL Olivenöl

Die Hefe in dem Wasser auflösen. Dann die übrigen Zutaten dazu geben und mit einem Knethaken zu einem Teig verarbeiten. Den Teig mindestens 1 Stunde mit einem Küchentuch zugedeckt gehen lassen.

Pikantes stockbrot

Für 5 Portionen: 

500 g Mehl
1 Würfel frische Hefe
2 TL Salz
2 EL Olivenöl
250 ml lauwarmes Wasser
1 Knoblauchzehe
Chilipulver nach Geschmack

Die Vorgehensweise ist identisch mit dem Oliven-Stockbrot.

süßes stockbrot

Für 5 Portionen: 

500 g Mehl
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Trockenhefe
250 ml Milch
100 g Butter oder Margarine
1 Ei

Aus den Zutaten einen Teig formen und diesen dann 30 Minuten lang gehen lassen. 

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Diesen Artikel kommentieren

Wie ihr FRUCHTESSIG selber machen könnt Tschüß Rettungsring: 6 Tipps für schmalere HÜFTEN