Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Auberginen-Salat

Von

Leider meinen viele, dass Auberginen ein fettiges Gemuese ist, weil viele es nur als frittiertes Gemuese kennen. Aber man kann sehr viel mehr damit machen und eigentlich hat die Aubergine kaum Kalorien! Es kommt halt immer daraufan, wieviel man dazu tut, oder wieviel Oel man zum Kochen benuetzt. Ich brate die Auberginenscheiben meist nur im Kochspray und nicht schwimmend im Oel, das ist schon ein sehr grosser Unterschied.

In diesem Rezept werden die Auberginen sogar ohne Oel gekocht und selbstverstaendlich italienisch beeinflusst.

Rezept bewerten 4/5 (3 Bewertung)

Zutaten

  • ca 12 kleine Thai Auberginen
  • (die sind ca 10-12 cm lang
  • 2-3 cm dick)
  • 4 Kirschtomaten
  • etwas frischen Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 El Senf
  • 3 El Mayonaise
  • 2 El Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • ein paar Chiliflocken
  • wenig Olivenoel

Infos

Portionen 2
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 10Min.
Koch-/Backzeit 10Min.
Kosten Preiswert
Adapted from panebisteccacom.ipage.com

Art der Zubereitung

Schritt 1

Auberginen-Salat - Schritt 1

Die Auberginen waschen, den Stiel abschneiden und der laenge nach in 4 teilen, so dass man lange Stangen erhaelt. Diese in reichlich Salzwasser ca 7-10 Minuten kochen. Aufpassen dass sie nicht zu weich werden, sonst fallen sie auseinander.

Schritt 2

Auberginen-Salat - Schritt 2

Die Auberginen in einem Sieb abgiessen und auskuehlen lassen, das Wasser tropft so ganz aus.

Schritt 3

Auberginen-Salat - Schritt 3

Die Knoblauchzehe pressen und mit den restlichen Zutaten eine Salatsauce mischen. Die Auberginen auf einer Platte auslegen und die Sauce darueber giessen. Die Kirschtomaten kleinschneiden und darueber streuen, Die Basilikumblaetter zerreissen und auch darueber streuen.

Der Salat passt sehr gut zu allen Arten von Fleisch oder Grillwaren.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Cocktailschule: Videoanleitung für einen Cosmopolitan

Seit "Sex and the City" gilt der Cosmopolitan als Frauen-Cocktail schlechthin! Ein moderner Cocktail, der sich super als Aperitif eignet. Wir zeigen euch im Video, wie er funktioniert.

 

Dieses Rezept kommentieren

gefüllte Pilze Nudelsalat Brigitte