?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

MaLu's Köstlichkeiten

Amaretti morbidi

Von

Weiche italienische Mandelplätzchen, besonders lecker zum Espresso oder Cappuccino

Rezept bewerten 4/5 (40 Bewertung)
Amaretti morbidi unserTipp 2 Fotos

Zutaten

  • 220 g Zucker
  • 200 g gem. geschälte Mandeln
  • 2 Eiweiß
  • 1 El Mehl
  • 1 Teel. Speisestärke
  • 1/2 Fläschchen Bittermandelöl
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker zum Bestäuben

Infos

Portionen 30
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 20Min.
Koch-/Backzeit 60Min.
Kosten Preiswert
Adapted from maluskoestlichkeiten.wordpress.com

Art der Zubereitung

Schritt 1

Amaretti morbidi - Schritt 1

Eiweiß und Salz mit dem Mixer nur leicht anschlagen. Dann die Mandeln unterheben. Mehl und Stärke dazu sieben. Zuletzt den Zucker und das Bittermandelaroma hinzufügen und gut mit der Mandelmasse verrühren.Jetzt formt ihr mit den Händen Kugeln in Walnussgröße und setzt sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.
Nun müssen die Amaretti mindestens 6 Stunden bzw. über Nacht bei Zimmertemperatur trocknen.

Nach der Wartezeit den Backofen auf 100 Grad Umluft aufheizen. Die Amaretti mit Puderzucker bestäuben (Ja, vor dem Backen!) und ca. 50-60 Minuten backen (je nach Backofen ggf. etwas länger). Sie sollten nur ganz leicht Farbe annehmen.
Auf dem Blech ganz abkühlen lassen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: So gelingt Baiser & Schaumgebäck

Lecker-knackiges Baiser

Dieses Rezept kommentieren

Amaretti Amaretti