?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...

Aprach - Weinblätter, Tomate, Paprika, Aubergine mit leckerer Reisfüllung

Von

Rezept bewerten 5/5 (1 Bewertung)
Aprach -  Weinblätter, Tomate, Paprika, Aubergine mit leckerer Reisfüllung 1 Foto

Zutaten

  • 1 L Messbercher voll Reis
  • 150g Hackfleisch
  • 8 getrocknete Auberginen
  • 3 Tomaten
  • 2 oder 3 rote Paprikaschoten
  • 1 kleine
  • grüne türkische Spitzpaprika
  • 1/4 Aubergine
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1/2 TL Paprika scharf
  • 1/2 TL Chilliflocken
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Kimyon
  • 2 TL (getrocknete) Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Tomatenmark
  • etwas Öl

Infos

Portionen 10
Schwierigkeitsgrad Kompliziert
Zubereitungszeit 40Min.
Koch-/Backzeit 80Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Getrocknete Auberginen(vom türkischen Laden) kochen, damit diese weich werden. Am besten 8 Auberginenstücke, also für 4 gefüllte Auberginen.
Die 2 Tomaten putzen, waschen und einen Deckel abschneiden. Das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel herauslösen und zur Seite stellen. Auch je einen Deckel von 2-3 Paprikaschoten (rote, runde Paprika) abschneiden und das Kerngehäuse entfernen und waschen. Die Deckel aufheben!
Die kleine, grüne türkische Spitzpaprika, die Strauchtomate und auch die 1/4 Aubergine klein schneiden.

Schritt 2

Das Hackfleisch anbraten und mit Salz & Pfeffer würzen. Die geschnittene Paprika und Aubergine hinzugeben und mit anbraten.
Zwei Zehen Knoblauch rein pressen, die klein geschnittenen Tomaten und das zur Seite gelegte Fruchtfleisch hinzugeben.
Auch kommt nun 1 TL Paprika edelsüß, 1/2 TL Paprika scharf, 1/2 TL Chilliflocken, 1 TL Gemüsebrühe, 1/2 TL Kimyon und 2 TL (getrocknete) Petersilie zur Hackfleisch Masse dazu und alles gut durchrühren.
Ungefähr 1-2 EL Tomatenmark untermischen und anschließend den Reis waschen und auch hinzugeben.
Das Ganze gut miteinander vermischen und nach Bedarf Tomatenmark und Salz hinzufügen.

Schritt 3

2 Lagen Alufolie auf den Boden des Topfes legen, damit das Gemüse nicht anbrennt.
Das Gemüse jetzt mit der Hackfleisch-Reis Mischung füllen und die Deckel draufsetzen bzw. ein ungefülltes Auberginenstück über einen gefüllten Auberginenstück stecken
Das Gemüse mit der Öffnung nach oben in einen breiten Topf hineinsetzen.
Nun die Weinblätter vorsichtig vereinzeln, die Stiele und schadhafte Blätter entfernen.
Zum Füllen die Blätter mit der Oberseite nach unten auf die Arbeitsplatte legen. Je einen Teelöffel Reismischung auf jedes Weinblatt setzen, die Blätter links und rechts einschlagen und zur Spitze hineinrollen. Die gefüllten Weinblätter in Lagen dicht nebeneinander auch in den Topf legen (auf d. Gemüse!). Auf die gefüllten Weinblätter einen umgedrehten schweren Teller legen, damit sie zusammengepresst werden und beim Kochen nicht aufgehen können. Soviel Wasser in den Topf geben, bis auch der Teller halb bedeckt ist.

Schritt 4

Auf der höchsten Stufe (Stufe 6) kochen lassen. Wenn es anfängt zu köcheln auf niedrigere Stufe (Stufe 4) stellen.
Nach ungefähr 10 Minuten eine Stufe niedriger stellen (auf Stufe 3), damit das Wasser aufgesogt werden kann. Wenn der Reis weich gekocht ist, den Herd ausschalten. Das müsste so 40-55 Minuten dauern.

Schritt 5

Abkühlen lassen und in eine flache Schüssel "stürzen".
Bisschen Öl mit 1 TL Tomatenmark in einer kleinen Pfanne erhitzen und 1 Zehe Knoblauch reinpressen. Etwas Wasser hinzugießen und das Ganze dann auf die gestürzten Weinblätter bzw. Gemüse verteilen.

Schritt 6

Garnieren, servieren, genießen!

Werden Kohlgemüseblätter verwendet, den harten Strunkteil entfernen, auf Weinblattgröße (ca. Handtellerfläche) zu Recht schneiden und ca. 3 Minuten in kochendem Wasser weich werden lassen.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Auberginen- Tomaten-Auflauf Gefüllte Weinblätter