Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Schokoladenpavlova mit Kirschen

Von

Lecker luftige Pavlova mit viel Schokolade und Kirschen. Außen knusprig, innen weich.

Rezept bewerten 4.3/5 (3 Bewertung)

Zutaten

  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker
  • 20 g Kakaopulver
  • 1 TL Speisestärke
  • 150g Zartbitterschokolade
  • 10-15 ml Milch oder Sahne
  • 400 ml Sahne
  • 2x Sahnesteif
  • Vanillezucker
  • 500 g frische Kirschen

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig
Adapted from toertchenmadeinberlin.wordpress.com

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die drei Eiweiß in eine Schüssel geben, die Prise Salz dazugeben und das Eiweiß mit einem Rührgerät sehr steif schlagen.

Schritt 2

Die Speisestärke in den Zucker geben und vermischen und dann nach und nach zum steifen Eiweiß geben und weiterschlagen.

Schritt 3

Nun das gleiche mit dem Kakao machen.

Schritt 4

Schokoladenpavlova mit Kirschen - Schritt 4

Jetzt könnt ihr die Baisermasse auf Backpapier geben und formen.

Schritt 5

Nach dem Formen darf diese bei 180°C für circa 15 Minuten in den Ofen, danach den Ofen auf 130°C runterschalten und für eine Stunde weiterbacken lassen. Den Baiser anschließend im Ofen abkühlen lassen.
.

Schritt 6

Zwischen Baiser und Sahne gab es bei mir noch eine Schokoladenschicht, dafür habe ich einen kleinen Topf genommen und den Boden mit Milch bedeckt, diese erhitzt und darin 150 g Zartbitterschokolade geschmolzen.

Schritt 7

Während die Schokolade etwas abkühlen darf, können die Kirschen gewaschen und sortiert werden. Einen Teil der Kirschen könnt ihr für die Dekoration zur Seite legen, die anderen für die Sahne entkernen und vierteln.

Schritt 8

Nun die Sahne steif schlagen und Vanillezucker und Sahnesteif dazugeben.

Schritt 9

Wenn die Sahne steif ist, die geviertelten Kirschen vorsichtig unter die Masse heben.

Schritt 10

Schokoladenpavlova mit Kirschen - Schritt 10

Jetzt die Schokolade vorsichtig auf den Baiser geben und verteilen, dann die Sahne darauf geben und zuletzt die zur Seite gelegten Kirschen auf der Sahne verteilen.
Ich habe zusätzlich auch noch ein paar Baiserküsschen und weiße Schokoladenraspeln auf der Sahne verteilt.

Es ist wirklich wichtig, dass das Eiweiß sehr steif geschlagen wird und der Zucker und der Kakao ganz langsam und nach und nach hinzugefügt wird, sonst kann es passieren, dass der Teig zu flüssig wird und zerläuft.
Hilfreich ist es dabei, wenn ihr den Boden einer Kuchenform nehmt, diese auf das Backpapier legt und mit einem Stift umrandet und danach das Backpapier umdreht. Jetzt habt ihr eine super Begrenzung für die Baisermasse.
Am Anfang müsst ihr sehr darauf achten, dass der Baiser nicht zu lange bei 180°C bäckt

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Veggie-Burger zum Verlieben!

Diese leckeren und leichten Veggieburger sind nicht nur was für Vegetarier! Sie sind voller Nährstoffe und und eignen sich perfekt als leichtes Abendessen.  In diesem Video zeigen wir euch, wie ihr sie ganz einfach zuhause zubereiten könnt. 

Dieses Rezept kommentieren

Gebackene Spinateier Meine Black Geburtstags-Torte