Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Zimt-Mascarpone-Torte

Von

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)

Zutaten

  • 200g Braune/Kemmsche Kuchen
  • 1 TL Kakaopulver
  • 100g Butter oder Margarine
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 500g Mascarpone
  • 500g Magerquark
  • 1,5 EL gemahlener Zimt
  • 200g Zucker
  • 4 EL flüssiger Honig
  • 400g Sahne
  • 20g Mandelstifte
  • 1 Gefrierbeutel

Infos

Schwierigkeitsgrad Kompliziert
Kosten Teuer

Art der Zubereitung

Schritt 1

Gebäck in den Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle fein zerdrücken. Gebäck, Kakao und Fett verkneten und in eine Springform geben. Ca. 3 Stunden kalt stellen.

Schritt 2

Gelatine einweichen. Mascarpone, Quark, 1 EL Zimt, Zucker und Honig verrühren. 250g Sahne steif schlagen. Gelatine ausdrücken, auflösen, mit 2 EL Creme verrühren. In die übrige Creme rühren und Sahne unterheben. Auf den Tortenboden glattstreichen und 12 Stunden kalt stellen. Nach Belieben Sterne aus Pappe ausschneiden.

Schritt 3

Vor dem Servieren die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Restliche Sahne steif schlagen. Sterne auf die Torte legen, restlichen Zimt darübersieben und die Sterne vorsichtig abheben. Sahne mit der Sterntülle auf die Torte tuffen und die Tuffs mit Mandeln bestreuen.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Flos Bananen-Tiramisu Baileys-Creme