?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...

DIESE 14 GEWÜRZE dürfen in KEINER Küche fehlen!

Was wäre unsere Kulinarik-Welt nur ohne Gewürze? Vermutlich eine ziemlich fade ... Wir stellen euch die würzigen Freunde vor, die in keiner Küche fehlen sollten! 

© Getty Images

Die kunterbunte Welt der Gewürze

Wenn Du dich schon einmal gefragt hast wofür der Begriff "Gewürz" eigentlich steht, dann ist heute dein Glückstag ... 

Gewürze sind Pflanzen oder Pflanzenteile, die wegen ihres hohen Gehalts an natürlichen Inhaltsstoffen zu besonders viel Geschmack und Geruch bei Speisen und Getränken beitragen. Sie dürfen nicht mit anderen Stoffen vermischt werden und auch nur so weit technisch verarbeitet werden, wie es für die Konservierung nötig ist. Was viele nicht wissen: Salz und Zucker sind in diesem Sinne somit keine Gewürze! 

Bei der Einteilung kommt es darauf an, welcher Pflanzenteil als Gewürz verwendet wird. Es wird unterschieden zwischen: 

  • Blattgewürz (z.B. Basilikum ): aber nur im trockenen Zustand, frisch zählen sie zu den Kräutern 
  • Blütengewürz (z.B. Safran)
  • Frucht- oder Samengewürz (z.B. Pfeffer, Muskatnuss)
  • Rindengewürz (z.B. Zimt) 
  • Wurzel- und Zwiebelgewürz (z.B. Knoblauch)

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren