Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Zebratorte

Von

Rezept bewerten 1/5 (2 Bewertung)

Zutaten

  • 2 Tafeln Vollmilchschokolade
  • 1 Tafel Zartbitterschokolade
  • 1000g Sahne
  • 6 Eier
  • 350g Zucker
  • 375g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 125ml Öl
  • 2 EL Kakao
  • 50g Raspelschokolade

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Koch-/Backzeit 60Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Schokolade in Stücke brechen. 750g Sahne erwärmen und die Schokolade darin schmelzen. In einer Rührschüssel über Nacht kaltstellen.

Schritt 2

Eier trennen. Eigelb, 125ml kaltes Wasser und 175g Zucker mit dem Schneebesen des Mixers ca. 10 Min. schaumig rühren. Eiweiß und restlichen Zucker steif schlagen. Mehl, Backpulver und Öl in mehreren Portionen unter das aufgeschlagene Eigelb rühren und das Eiweiß portionsweise unterheben. Teig in 2 Hälften teilen. Unter eine Portion den Kakao rühren. Die beiden Teige abwechselnd jeweils mit einem Eßlöffel immer auf die gleiche mittige Stelle einer Springform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 1 Stunde backen.

Schritt 3

Boden zweimal durchschneiden. Schokoladensahne cremig schlagen. Formrand um den unteren Boden legen und 1/4 der Schokosahne draufsetzen. Vorgang mit dem zweiten Boden wiederholen. Formrand lösen und den Kuchen mit dem Rest der Schokosahne bestreichen.

Schritt 4

Die restliche Sahne steifschlagen und damit den Kuchen verzieren. Raspel zwischen die Sahnetupfer streuen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Hier geht's zum Rezept

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Auf Partys könnt ihr den Kuchen auch in süße Muffins umwandeln. Er schmeckt hervorragend, da er auf der einen Seite sehr süß  und fruchtig, und auf der anderen schon fast karamellig schmeckt. 

Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 180 g Milch
  • 190 g geschmolzene Schokolade
  • 4 Birnen
  • eventuell etwas geschmolzene Schokolade als Glasur

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. Zucker, Butter und Eier in einer Schüssel miteinander vermengen. 
  3. Anschließend Mehl und Backpulver zu den flüssigen Zutaten hinzugeben. Alles gut verrühren.
  4. Die geschmolzene Schokolade zum Teig hinzugeben und langsam unterrühren. 
  5. Die Birnen schälen. 
  6. Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben. Die Birnen in den Teig drücken.
  7. 35 Minuten bei 180° C backen. 
  8. Den Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen. 
  9. Nach Belieben könnt ihr den Kuchen noch mit Schokolade glasieren oder mit geschmolzener Schokolade übergießen und direkt genießen.

Dieses Rezept kommentieren

Cappucino--Nuß-Torte Zimt-Mascarpone-Torte