Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Ofenmakrele mit Gemüse

Von

Ich hatte neulich mal eine geräucherte Makrele gekauft und ein guter Freund brachte mich auf die Idee die Makrele doch einmal auf eine etwas andere Art zu essen

Rezept bewerten 5/5 (3 Bewertung)

Zutaten

  • 1 Makrele im ganzen
  • geräuchert so 300/400 Gramm
  • 1 Pastinake
  • 1 Speisezwiebel
  • mittelgross
  • 1 Paprikaschote
  • mittelgross
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll Cherrytomaten
  • 1 Schuss Cranberry Essig
  • 1 Schuss Cremaceto Classico (Balsamicocreme)
  • 1 Msp Korianader
  • gemahlen
  • 1 Msp Ingwer
  • gemahlen
  • 1 Msp Zitronengras
  • gemahlen
  • 1 Msp Chilliflocken aus der Mühle

Infos

Portionen 1
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 15Min.
Koch-/Backzeit 15Min.
Kosten Preiswert
Adapted from rezeptbuechlein.wordpress.com

Art der Zubereitung

Schritt 1

Falls ihr eine eingeschweisste Makrele gekauft habt, befreit diese von der Folie und lasst sie auf einem Teller “atmen”
Den Backofen in der Zwischenzeit auf 170 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Schritt 2

Den Cranberryessig, den Creamceto und die Gewürze zu einer Marinade verrühren, eine Koblauchzehe schälen, sehr fein würfeln und zu der Marinade geben.

Schritt 3

Die Zwiebel schälen und in grobe Würfel schneiden, ebendso die Pastinake, die Paprika und die zweite Koblauchzehe kleinschneiden und würfeln. Die Cherrytomaten je nach Grösse entweder halbieren oder vierteln. Dann das Gemüse mit der Marinade gründlich vermengen und ca. 5-7 Minuten ziehen lassen.

Schritt 4

Eine beschichtete Pfanne heiss werden lassen, Öl hineingeben und das Gemüse anbraten, es sollte aber noch knackig sein und Biss haben.

Schritt 5

Die Makrele auf einen Bogen Alufolie legen und das Gemüse darüber verteilen, ruhig den Rest der Marinade darauf verteilen und die Alufolie dann verschliessen. Nicht ein kompaktes Paket machen sondern es sollte schon noch Luft oberhalb des Gerichtes sein. Dann das ganze für ca. 15 Minuten im Ofen garen lassen.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Fisch-Päckchen mit Couscous Liebe geht durch den Magen