?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Geschmacks-Sinn

Zucchini-Bulgur-Involtini

Von

Ein leichtes vegetarisches Gericht welches süchtig macht.

Rezept bewerten 4.1/5 (13 Bewertung)

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 150 g Bulgur
  • 1 EL Tomatenmark
  • 600 g Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 – 3 Zucchini (ca. 400g)
  • 200 g Ziegenkäse
  • 1 EL Schafskäsegewürz
  • Olivenöl

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Leicht
Koch-/Backzeit 18Min.
Kosten Preiswert
Adapted from geschmacks-sinn.de

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Bulgur nach Packungsangaben zubereiten. Das bedeutete bei mir, den Bulgur in einem Sieb unter fließendem Wasser abspülen, mit 300 ml Wasser aufkochen und dann für ca. 7 Minuten quellen lassen.

Schritt 2

Die Zwiebel würfeln und die Hälfte davon in Olivenöl glasig dünsten. Die Zwiebeln dann zusammen mit dem Tomatenmark zu dem fertigen Bulgur geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun noch ca. 150 g Ziegenkäse zerbröseln und ebenfalls unter den Bulgur rühren.

Schritt 3

Nun wird die Bulgurmasse auch schön „klebrig“ so dass man sie später schon einrollen kann.
Die Zucchini oder Auberginen mit einem Sparschäler oder der elektrischen Brotmaschine in dünne Scheiben schneiden und diese dann in Olivenöl von beiden Seiten kurz anbraten und mit Salz würzen.

Schritt 4

Die Tomaten waschen und in Würfel schneiden. Den Knoblauch klein hacken und zusammen mit den restlichen Zwiebeln in Olivenöl anbraten. Die Tomaten dazugeben und aufkochen lassen. Die Rosmarinnadeln von den Stielen zupfen, zu den Tomaten geben und für ca. 5 Minuten köcheln lassen. Nun noch mit Salz und Pfeffer würzen und fertig ist die Sauce.

Schritt 5

Und jetzt wird gerollt und das ist einfacher als ich anfangs gedacht habe. Denn meine Befürchtungen, dass der ganze Bulgur beim einrollen rausfällt, hat sich nicht bewahrheitet. Also einfach ein bisschen Bulgurmasse auf die Zucchini – bzw. Auberginenscheiben geben, zusammenrollen und in eine Auflaufform legen. Nun die Tomatensauce drüber gießen, den restlichen Ziegenkäse und das Schafskäsegewürz drüber streuen und ab geht´s für ca. 15 bis 20 Minuten bei 200 Grad Ober- / Unterhitze in den Ofen.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Zucchinigemüse Runde Zucchini mit Couscous-Tomaten-Füllung