Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Christin

Schokoladenkuchen ohne Mehl

Von

Luftig, locker und schön saftig. In diesem Rezept für Schokoladenkuchen wird ganz auf Mehl verzichtet, deshalb ist die Konsistenz sehr weich. Nach dem Backen empfiehlt es sich den Kuchen gut abkühlen zu lassen und dann in den Kühlschrank zu stellen.

Rezept bewerten 3.2/5 (190 Bewertung)
Schokoladenkuchen ohne Mehl unserTipp 1 Foto

Zutaten

  • 150g brauner Zucker
  • 55g ungesalzene Butter
  • 80 bis 100g dunkle Kuvertüre
  • 50ml heißes Wasser
  • 4 Eier
  • getrennt
  • 1 El starker Kaffe
  • 1 Tl Vanille Extrakt

Infos

Portionen 8
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 10Min.
Koch-/Backzeit 40Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Ofen auf 190°C vorheizen

Schritt 2

Schokolade zerkleinern, in eine Schüssel mit 4 Eigelb, Zucker, dem heißen Wasser, Vanille Extrakt, Kaffee und der Butter geben. Die Zutaten mit einem Küchengerät miteinander verrühren bis eine einheitliche glatte Masse ensteht.

Schritt 3

In einer anderen Schüssel das Eiweiß steif schlagen.

Schritt 4

Die Schokoladenmasse vorsichtig unter das geschlagene Eiweiß heben

Schritt 5

In einer Springform Backpapier auslegen und die Teigmasse einfüllen und gleichmäßig in der Form verteilen. Im Backofen ca. 40 Minuten backen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Hier geht's zum Rezept

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Auf Partys könnt ihr den Kuchen auch in süße Muffins umwandeln. Er schmeckt hervorragend, da er auf der einen Seite sehr süß  und fruchtig, und auf der anderen schon fast karamellig schmeckt. 

Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 180 g Milch
  • 190 g geschmolzene Schokolade
  • 4 Birnen
  • eventuell etwas geschmolzene Schokolade als Glasur

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. Zucker, Butter und Eier in einer Schüssel miteinander vermengen. 
  3. Anschließend Mehl und Backpulver zu den flüssigen Zutaten hinzugeben. Alles gut verrühren.
  4. Die geschmolzene Schokolade zum Teig hinzugeben und langsam unterrühren. 
  5. Die Birnen schälen. 
  6. Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben. Die Birnen in den Teig drücken.
  7. 35 Minuten bei 180° C backen. 
  8. Den Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen. 
  9. Nach Belieben könnt ihr den Kuchen noch mit Schokolade glasieren oder mit geschmolzener Schokolade übergießen und direkt genießen.

Dieses Rezept kommentieren

Brownies Vegane glutenfreie Schokoladen- Cupcakes