?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Vegetarische Leberwurst

Von

Zubereitung auch vegan möglich

Rezept bewerten 2.8/5 (25 Bewertung)

Zutaten

  • 100 g Pardina Linsen
  • 1 Möhre
  • 1 Lauch (5 - 10 cm)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 170 g Butter oder Butterersatz
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • Knoblauch

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 10Min.
Koch-/Backzeit 20Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Linsen mit dem kleingeschnittenen Gemüse in der Brühe weich kochen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist. (Umrühren nicht vergessen, brennt leicht an). Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in etwas Butter andünsten und zusammen mit den Gewürzen und der restlichen Butter zu den Linsen geben. Alles kräftig abschmecken und mit dem Stabmixer pürieren. Die Leberwust in Schraubgläser füllen und nach dem Erkalten im Kühlschrank aufbewahren.

Wenn man "normale" Linsen verwendet muss man diese 2-3 Stunden einweichen.
Der Majoran ist sehr wichtig für den typischen Leberwurst-Geschmack. Wenn man getrockneten verwendet, kann man ihn auch schon zusammen mit den Linsen kochen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Herrliche Mini-Käsekuchen vegan

Hättet ihr gedacht, dass man den Klassiker unter den Desserts auch vegan zubereiten kann? Mit diesem tollen Rezept schmecken die Minis mindestens dreimal so lecker wie eure herkömmlichen Käsekuchen ;-)  

Dieses Rezept kommentieren

Vegane glutenfreie Schokoladen- Cupcakes Rettichsalat mit Äpfeln