Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Bärlauch Pasta #vegan

Von

Rezept bewerten 3.9/5 (33 Bewertung)

Zutaten

  • 100 g Dinkelvollkornspaghetti
  • 250 g Bärlauch
  • gewaschen und grob gehackt
  • 1 rote Zwiebel
  • 30 g Cashewmus
  • 50 Ml Wasser
  • Saft 1/2 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Olivenöl zum Braten

Infos

Portionen 1
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig
Adapted from freudeamkochen.blogspot.co.at

Art der Zubereitung

Schritt 1

Zwiebel fein hacken und in heißem Olivenöl kurz anbraten, den gehackten Bärlauch dazugeben und mit ganz wenig Wasser aufgießen und köcheln lassen bis der Bärlauch weich ist, die Länge hängt davon ab wie frisch und jung die Blätter sind.

In der Zwischenzeit die Pasta al dente kochen.

Cashewmus mit Wasser und Zitronensaft abschmecken in den fertigen Bärlauch rühren und ca 1/2 Minute aufkochen lassen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit den abgegossenen Nudeln servieren.

Ich hatte noch vom Bärlauchöl machen die Reste die nach dem abseihen übrig geblieben sind, mit denen hab ich da sganze noch etwas aufgepappt, man kann das aber natürlich auch mit dem Bärlauchpesto machen.

Bestreut hab ich die Pasta dann mit selbstgemachtem Parmesan, einer Mischung aus gemahlenen gerösteten Mandeln und Cashewkernen mit Salz und Hefeflocken.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Rezept mit Video für One Pot Pasta

Ein Topf, zehn Minuten Zeit, ein paar Zutaten, ein Teller und fertig! Dieses Rezept-Phänomen nennt sich One Pot Pasta und ist in den USA bereits der Hit schlechthin. Das schnelle Nudelgericht aus dem Topf nach Marta Stewart ist eine geniale Idee für die schnelle Küche.

Dieses Rezept kommentieren

Bärlauch Pasta #vegan Bärlauch Pancakes mit Bärlauch-Spinat und Cashewcreme #vegan