Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Käsekuchen mit Mürbeteig

Von

Das HeimGourmet Team

Käsekuchen mit Mürbeteigboden ist eins der klassischsten Käsekuchenrezepte. Es schmeckt gut und ist bei Groß und Klein beliebt.

Rezept bewerten 4/5 (22 Bewertung)

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 300 g Mehl
  • 150 g Margarine
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • Für die Käsemasse:
  • 6 Eier
  • 250 g Zucker
  • 750 g Quark (20 % Fett)
  • 1/8 l Sauerrahm
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zitrone
  • 50 g Stärkemehl
  • 100 g Butter

Infos

Art der Zubereitung

Schritt 1

Für den Mürbeteig nacheinander alle Zutaten verarbeiten und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2

Inzwischen die Eier trennen, das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren.

Schritt 3

Dann den Quark, den Sauerrahm und das Salz zufügen.

Schritt 4

Saft und abgeriebene Schale der Zitrone, Stärkemehl und die zerlassene Butter einrühren.

Schritt 5

Zum Schluss das steifgeschlagene Eiweiß untermengen. Die Masse in die mit dem Mürbeteig ausgelegte Springform (hochgezogener Rand) füllen.

Schritt 6

Backzeit etwa 40 Minuten bei 220 Grad

Schritt 7

Den Kuchen für etwa 10 Minuten aus dem Backofen nehmen, anschließend nochmals für 10 Minuten in den Backofen stellen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Herrliche Mini-Käsekuchen vegan

Hättet ihr gedacht, dass man den Klassiker unter den Desserts auch vegan zubereiten kann? Mit diesem tollen Rezept schmecken die Minis mindestens dreimal so lecker wie eure herkömmlichen Käsekuchen ;-)  

Dieses Rezept kommentieren

Feiner Käsekuchen Käsekuchen