Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Mandelkugeln

Von

Rezept bewerten 2.1/5 (10 Bewertung)

Zutaten

  • Teig:
  • 250 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 175 g Butter oder Margarine
  • 125 g Zucker
  • 2 Eiweiß
  • 250 g gemahlene Mandeln
  • Verzierung:
  • 45-50 geschälte Mandeln
  • 1 Eiweiß
  • Puderzucker

Infos

Portionen 50
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Koch-/Backzeit 12Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Zutaten mit dem Knethaken verkneten und mit bemehlten Händen zu einem Kloß zusammendrücken.

Schritt 2

Aus dem Teig drei Rollen mit je ca. 3 cm Durchmesser formen und zugedeckt 60 Minuten kühlen.

Schritt 3

Den Backofen auf 180 Grad (200 Grad Ober/Unterhitze) vorheizen.

Schritt 4

Die Rollen in 2 cm breite Stücke schneiden und zu Kugeln formen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Schritt 5

Die Mandeln in Eiweiß wenden und jeweils eine Mandel in die Mitte einer Kugel drücken.

Schritt 6

Die Kugeln für 12-15 Minuten hell backen.

Schritt 7

Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestauben.

Statt Mandeln schmecken auch Cashewkerne oder Paranüsse sehr gut.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Mandeln schnell und einfach geschält

Im Rezept steht „geschälte Mandeln verwenden", doch wie kriegt man Mandeln nur geschält? Chefkoch zeigt wie man mit einem ganz einfachen Trick Mandeln ohne großen Aufwand ruck zuck geschält bekommt.

Dieses Rezept kommentieren

Raffaellos Trüffelherzen