?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Abnehmen ohne Diät, das sind die 7 besten FETTKILLER-FOODS

Wir alle wünschen uns insgeheim, dass unsere überschüssigen Pfunde von alleine schmelzen. Mit diesen Lebensmitteln geht es auf jeden Fall etwas leichter. Anstatt strikt Diät zu halten und akribisch Kalorien zu zählen, kann es manchmal schon helfen, einfach mehr Lebensmittel in unsere Ernährung zu integrieren, die sich positiv auf unsere Fettverbrennung und unseren Stoffwechsel auswirken. 

1. Wasser

Wasser kann beim Abnehmen helfen, da es den gesamten Verduungsapparat mit ausreichend Flüssigkeit versorgt und ihn somit in Schwung bringt. Außerdem wird vermutet, dass Wasser das sympathische Nervensystem stimuliert, welches den Stoffwechsel reguliert. Häufig verwechseln Menschen auch Durst mit Hunger, sodass sie essen und unnötige Kalorien zu sich nehmen, obwohl sie einfach ein Glas Wasser trinken könnten stattdessen. 

2. Grüner Tee

Die sekundären Pflanzenstoffe im Tee (Polyphenole) verbessern die Fettverwertung im Körper. Außerdem kann Grüner Tee den Körper bei der Entgiftung unterstützen und enthält zudem keine Kalorien. 

3. Chili

Das im Chili enthaltene Capsaicin kurbelt den Stoffwechsel an und erhöht die Körpertemperatur, was dazu führt, dass zusätzliche Kalorien verbrannt werden. 

4. Zimt

Zimt ist das Abnehm-Gewürz schlechthin. Es enthält Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und ist eine ausgezeichnete Mineralstoffquelle für Kalium, Kalzium, Mangan, Eisen und Magnesium. Außerdem wirkt sich Zimt positiv auf unseren Blutzuckerspiegel aus, indem die Insulinwirkung an unseren Zellen verbessert wird, was uns beim Abnehmen hilft und uns vor Heißhunger schützt. Außerdem senkt Zimt die Blutzuckerwerte. 

5. Hülsenfrüchte

Auch Linsen, Bohnen und Co. helfen gegen Heißhungerattacken, da die in ihnen enthaltenen Kohlenhydrate nur langsam ins Blut abgegeben werden. Durch den konstanten Blutzuckerspiegel bleiben wir also in der Regel länger satt. Zudem enthalten Hülsenfrüchte viele Proteine, die sich postiv auf unseren Stoffwechsel auswirken. 

6. Grapefruits

Die Bitterstoffe in der Grapefruit leiten Fette aus unserem Körper direkt dort hin, wo sie verbrannt werden. So unterstützen sie uns bei der Gewichtsabnahme, indem sie Fettdepots an unerwünschten Stellen entgegenwirken.  

7. Mandeln

Mandeln halten lange satt und wirken sich so gut wie gar nicht auf unseren Blutzuckerspiegel aus. Das in ihnen enthaltene Fett kann sich also nicht so leicht bei uns im Körper festsetzen. Stattdessen wirken sich die guten Fette in den Mandeln positiv auf unser Herz-Kreislaufsystem aus. Vor allem als leckerer Snack zwischendurch macht sich eine handvoll Mandeln immer gut! 


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Mandeln schnell und einfach geschält

Im Rezept steht „geschälte Mandeln verwenden", doch wie kriegt man Mandeln nur geschält? Chefkoch zeigt wie man mit einem ganz einfachen Trick Mandeln ohne großen Aufwand ruck zuck geschält bekommt.

Diesen Artikel kommentieren

Mit diesen 2 Lebensmitteln könnt ihr KALK im Bad entfernen Tomatensauce, geheime Zutat: ERDNUSSBUTTER