Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Muscheln

Von

Das HeimGourmet Team

Muscheln eignen sich hervorragend, um an Festtagen wie beispielsweise Weihnachten oder Silvester den Gästen etwas besonderes anzubieten. Dazu stellt dieses Gericht eine leichte und gesunde Alternative zu schweren, traditionellen Fleischgerichten, dar.

Rezept bewerten 4.9/5 (246 Bewertung)

Zutaten

  • 3 Pfund Muscheln (2 Pers.)
  • 2 kg- 4 Personen
  • 3 EL Öl
  • 75g feingehackte Zwiebeln
  • 1 TL feingehackten Knoblauch
  • 1 hartgekochtes Ei . Das Eigelb durch ein feines sieb streichen
  • das Eiweiß fein hacken.
  • 2EL grobe Brotkrummen
  • ohne Kruste
  • 1/2 Tasse Tomaten
  • geschält
  • entkernt und feingehackt (Pizzatomaten)
  • 1/4 l trockenen Weißwein
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 EL feingehackte Petersilie
  • 1 Zitrone
  • in sechstel geschnitten

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Muscheln gründlich waschen und abbürsten.
Für den „Sorfito“ das Öl bei mäßiger Temperatur in einer schweren Pfanne erhitzen, bis sich ein leichter Rauch bildet.

Schritt 2

Zwiebeln und Knoblauch hineingeben. Unter ständigem rühren 5 min anbraten, bis die Zwiebeln weich und glasig sind, nicht braun.

Schritt 3

Das Brot und die Tomaten und Eigelb hineinrühren und Zerdrücken und unter ständigem Rühren 5 min weiterschmoren, bis fast alle Flüssigkeit in der Pfanne eingekocht ist und die Mischung sich zu einem glatten Brei verdickt. Beiseite stellen.

Schritt 4

Die Muscheln mit dem Schließmuskelseite nach unten in einem Topf legen und den Weißwein dazugießen. Bei starker Hitze zum Kochen bringen, fest zudecken und auf kleiner Flamme 8-10 min lang dünsten, bis sich die Muscheln öffnen.
Mit einer Schaumkelle die Muscheln rausholen und auf vorgewärmte Platte legen.

Schritt 5

Die im Topf verbliebene Flüssigkeit durch ein feines Sieb streichen und direkt ins Sofrito streichen. Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen, abschmecken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 6

Die Soße über die Muscheln geben, mit Eiweiß und Petersilie bestreuen und mit Zitronen garnieren:
Dazu Weißbrot essen.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Miesmuscheln nach Seemannsart Kartoffelsalat mit Herzmuscheln