Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Matjestatar auf Roter Bete

Von

schöne, schmucke, ungewöhnliche Vorspeise für ein Weihnachtsmenu

Das HeimGourmet Team

Matjestatar auf Roter Bete. Entdecke unser Rezept.

Rezept bewerten 4/5 (41 Bewertung)

Zutaten

  • 3 Matjesfilets
  • (m: in Öl eingelegt)
  • 2 Frühlings-Echalotte
  • 1 Avocado
  • 1/2 Mango
  • 1/2 Apfel
  • 2 Kartoffeln (gekocht
  • vom Vortag)
  • 1 Limette
  • Abrieb und Saft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 1/2 Bund Kerbel
  • 1/2 Bund Pimpinelle
  • 2 rote Bete
  • gekocht

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 20Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Matjestatar auf Roter Bete - Schritt 1

Zubereitung:

Die Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und in etwas Butter langsam goldbraun anrösten. Die Matjesfilets auf Küchentüchern entfetten, würfeln, ebenso die Avocado und die Mango. Den Apfel in feine Stifte schneiden. Die Kräuter waschen und fein schneiden. Die rote Bete in feine Scheiben hobeln und diese blütenartig auf einem Teller anrichten.

In einer Schüssel den kleingeschnittenen Matjes mit den Kartoffelwürfeln und dem Rest der Zutaten vermengen, mit Limettenabrieb und -saft, sowie Salz, Pfeffer und Zucker pikant abschmecken.

Mit Hilfe eines mittleren Servierring den Matjestatar auf den rote Betescheiben anrichten und mit etwas Kräutern dekoriern. Eventuell die rote Betescheiben noch mit einer kleinen Vinaigrette beträufeln.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Matjes-Heringsalat Matjes-Heringsalat