?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Spinat-Kürbiskuchen

Von

Rezept bewerten 4/5 (135 Bewertung)

Zutaten

  • 1 Tomate
  • 250 g Kürbis z.B. Hokkaido
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Blätterteig aus dem Kühlfach
  • 35 g TK-Blattspinat
  • 50 g Käse z.B. Jerome
  • Salz und Pfeffer
  • Knoblauchcreme:
  • 2 EL saure Sahne
  • 1 1/2 EL Creme fraiche
  • 1 Knoblauchzehe
  • Öl

Infos

Portionen 2
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Spinat-Kürbiskuchen - Schritt 1

Tomate waschen und in Scheiben schneiden, Kürbis schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden, Zwiebel schälen und in kleine Spalten schneiden. Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Olivenöl beträufeln.

Schritt 2

Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 10 Minuten schmoren. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Schritt 3

Blätterteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Halbieren. Die zweite Teighälfte mit einem spitzen Messer leicht einritzen.

Schritt 4

Spinat-Kürbiskuchen - Schritt 4

Den aufgetauten Spinat ausdrücken und auf der einen Teigplatte verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das geschmorte Gemüse darüber verteilen und abschließend die zweite eingeritzte Teigplattenhälfte auf die Füllung legen und die Kanten umschlagen und ffest zusammen drücken.

Schritt 5

Den Käse grob reiben und darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 20 Minuten goldbraun backen. 10 Minuten abkhlen lassen.

Schritt 6

Dazu passt sehr gut ein Knoblauchcreme.
Hierfür alle Zutaten mit dem gepressten Knoblauch verrühren.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Spargeltarte Lauch Flammkuchen