Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Saskia rund um die Uhr

Kürbispesto

Von

Rezept bewerten 3.1/5 (40 Bewertung)

Zutaten

  • 400 g Kürbis
  • gegart
  • 100 ml Kürbiskernöl
  • 50 g Pinienkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Parmesan
  • gerieben
  • Salz und Pfeffer

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Kürbispesto - Schritt 1

Zuerst den Kürbis irgendwie vierteln, die Schale abschneiden ohne sich die Finger abzuschneiden ;) dann den Kürbis in große Würfel schneiden und diese in Salzwasser kochen lassen. Den fertigen Kürbis nun mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben und mixen bis alle Zutaten gut vermengt sind. In Gläser füllen und oben drauf noch einen Schuss Olivenöl geben.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

rotes Pesto Pesto-Käse-Schnecken