Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Die Sonnenzyklus-Diät: auf den Körper hören, um Gewicht zu verlieren

©Thinkstock

Was ist "Sonnenfasten"?

Der Theorie der Solardiät zufolge sind die Funktionen unseres Körpers nicht die ganze Zeit aktiv, sondern hängen unter anderem von den Zyklen von Licht und Dunkelheit ab. Unsere Verdauung läuft mit Sonnanaufgang langsam an, erreicht mittags ihren Leistungshöhepunkt und wird gen Abend wieder langsamer und schwerfälliger. Wenn die Sonne untergegangen ist, stellt sich unser Organismus auf "Ausruhen" ein. Deshalb verursachen schwere und späte Abendessen so viele Probleme und liegen so schwer im Magen. 


Weitere Artikel hier!