Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

10 fruchtige Desserts aus Pfirsichen und Nektarinen

Pfirsiche verführen uns durch ihr saftiges Fruchtfleisch und ihre samtige Haut. Nektarinen, die auch zu der Familie der Pfirsiche gehören, zeichnen sich hingegen durch ihre glatte und glänzende Haut aus. Die süßen Sommerfrüchte können entweder pur gegessen werden, sie machen sich aber auch in einer Vielzahl von Desserts hervorragend. Hier findet ihr eine leckere Rezeptauswahl von Crumble über Tartes bis zu erfrischenden Fruchtsorbets. 

 

Pfirsich-Tarte

Für dieses einfache Rezept zunächst einen fertigen Blätterteig in eine Tarteform legen. 100 ml Sahne mit 2 Eiern und 70 g Zucker vermischen und auf den Boden geben. 4 bis 6 geschälte und halbierte Pfirsiche in die Mischung auf den Teigboden legen und für 30 Minuten bei 180 °C im Ofen backen. Für ein noch mehr Geschmacksintensität 50 g gemahlene Mandeln zu der Mischung hinzufügen.


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Fantastischer Fondant au Chocolat: Da könnten wir uns reinlegen!

Wenn der Kern wie Lava aus einem Schokoladenvulkan läuft, würden wir am liebsten vor Freude weinen. Ohne zu übertreiben. Dieser köstliche Klassiker aus unserem Nachbarland sollte auf keinen Fall in eurer Rezeptsammlung fehlen. 

Ihr braucht dafür:

 

 

  

  • 200 g dunkle Schokolade 
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker 
  • 100 g Mehl 

Zubereitung:

Schmelzt die Schokolade und die Butter im Wasserbad. Anschließend alles gut vermischen. 

Schlagt dann die Eier mit dem Zucker mit einem Schneebesen auf, bis die Masse eine leicht goldgelbe Färbung annimmt. 

Danach hebt ihr das Mehl unter die Zucker-Ei-Masse, sodass ein Teig entsteht. 

Vermischt nun die flüssige Schokolade unter ständigem Rühren mit dem Teig. 

Füllt den Teig in Muffinförmchen und backt sie bei 180° für etwa 10-12 Minuten. 

 

Lasst es euch schmecken! 

Diesen Artikel kommentieren