Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Mein "Winterhauch"

Von

Mein Rezept ist perfekt, um sich die Winter- und Weihnachtsstimmung nach Hause zu holen und zu genießen!

Rezept bewerten 5/5 (5 Bewertung)

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 2 reife Äpfel
  • Zitronensaft
  • 40 g weiche Butter
  • 140 g Zucker
  • 1 Ei
  • ¼ TL Vanilleextrakt/Vanillepaste
  • 120 g Mehl
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 120 ml Milch
  • Für das Topping:
  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Puderzucker
  • 200 g Frischkäse
  • 1 Vanilleschote (alternativ Paste)

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Zu Beginn den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen. Die Muffinform mit Papierförmchen auslegen.

Schritt 2

Zuerst werden die Äpfel geschält, entkernt und in feine Würfel geschnitten. Damit sie nicht braun werden, mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Schritt 3

Nun die „nassen“ Zutaten mischen. Dazu Butter und Zucker mit dem Handrührgerät mixen und schließlich das Ei und das Vanilleextrakt hinzufügen und zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.

Schritt 4

Im Anschluss Mehl, Backpulver, Salz und Zimt kurz vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die angerührte Masse geben. Die Äpfel unterheben.

Schritt 5

Die Mulden der Muffinform bis ca. einen Zentimeter unter den Rand mit dem Teig befüllen und 20-25 Minuten backen.

Schritt 6

Für das Topping die Butter ebenfalls mit dem Handrührgerät kurz cremig schlagen und anschließend Puderzucker, Frischkäse und das Mark der Vanilleschote hinzugeben. Bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Schritt 7

Mein Winterhauch - Schritt 7

Wenn die Muffins komplett ausgekühlt sind, verziert man sie mit einem Spritzbeutel und einer Tülle seiner Wahl mit dem Topping. Mit Zimt bestäuben. Anschließend sind der Fantasie, was die zusätzliche Verzierung angeht, keine Grenzen gesetzt. (Da ich es eher schlicht mag, entschied ich mich für kleine Kronen und Herzen, die ich aus Fondant formte, und verschiedenste Zuckerperlen.)

Beachtet bitte, dass letztlich jeder Ofen anders ist und die Temperatur ggf. etwas angepasst werden muss. Also beim Backen den Teig im Auge behalten.
Falls ihr Mini-Muffins backt muss beachtet werden, dass sich die Backzeit auf ungefähr 10-15 Minuten verringert.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Weihnachtsstern mit Himbeer-Marzipan-Füllung

Lust auf eine kleine Advents-Schlemmerei? Wir haben diesen himmlischen WEIHNACHTSSTERN mit HIMBEER-MARZIPAN-Füllung für euch gebacken. Probiert's gleich selbst aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 20 g frische Backhefe
  • 1/2 TL Salz
  • 15cl warme Milch
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 70 g weiche Butter
  • 400 g Mehl

Zum Füllen

  • 100g Zentis Himbeerkonfitüre
  • 200g Zentis Marzipanrohmasse

Wie es geht seht ihr im Video. Viel Spaß!

Dieses Rezept kommentieren

Sophie's süßer Traum Milchmädchen-Frozen Lemon Cupcake mit einer Marshmallow Haube