Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Rucolapesto

Von

Der Rucola musste weg, aber auf Salat hatte ich so gar keine Lust. Also flugs ein Pesto gezaubert. Da ich es nicht so ölig mag ist meines mit deutlich weniger Öl gemacht wie normal.

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)

Zutaten

  • 2 handvoll Rucola
  • 1 handvoll Rote Beete Blätter
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL gehakte Cashewkerne
  • 2 EL Sesamsaaten
  • ca. 50 ml Olivenöl

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Alle Zutaten werden in einen Mixer (Zerkleinerer oder Stabmixer) gegeben und zu einem Mus verarbeitet. Fangt besser mit weniger Olivenöl an und gebt dann noch mehr dazu. Ich glaube bei mir sind ca. 50 ml drin, kann es aber nicht sicher sagen.

Schmeckt zu Nudeln aber auch auf Brot.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Pesto alla Genovese Carpaccio de boeuf au pesto | Rindscarpaccio mit Pesto