Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Pane-Bistecca

Haselnuss-Zimt Muffinschnecken

Von

Ich habe einen Hefeteig gemacht und mit einer Haselnuss-Zimtfuellung gefuellt. Die habe ich in Muffinformen gebacken, so dass ich sie als Preise vergeben kann. Verpackt habe ich sie in kleine Styropor-Suppentassen.

Die Muffins halten sich durch den Hefeteig etwas laenger. Ich finde, sie schmecken richtig gut!

Rezept bewerten 3/5 (3 Bewertung)

Zutaten

  • 550 g Mehl
  • 7 g Trockenhefe
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Salz
  • 80 g brauner Zucker
  • 125 g Saure Sahne
  • 125 ml Milch
  • 25 g Butter
  • 1 EL Sonnenblumenoel
  • 1 Ei
  • Fuellung:
  • 200 g gemalene Haselnuesse
  • den Saft 1 Zitrone
  • 50 g brauner Zucker
  • 2 EL Zimt
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 50 g geschmolzene Butter
  • Diese Zutaten zusammen mischen.

Infos

Portionen 14
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 20Min.
Koch-/Backzeit 20Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Haselnuss-Zimt Muffinschnecken - Schritt 1

Das Mehl mit dem Salz, Zucker, Zimt und der Trockenhefe vermischen.
Die Saure Sahne, das Oel und das Ei zugeben.
Die Milch mit der Butter leicht erwaermen, so dass die Butter zerlaeuft.
Diese Mischung zum Mehl geben und alles gut verkneten.

Den Teig 2 Stunden zugedeckt ruhen lassen.

Schritt 2

Haselnuss-Zimt Muffinschnecken - Schritt 2

Die Zutaten der Fuellung zusammen mischen.

Nach dem Gehen lassen den Teig auf einer bemehlten Flaeche in ein langes Rechteck auswallen. Es muss nicht breit sein, meines war vielleicht 20 cm breit, aber sehr lang.
Die Fuellung auf dem Teig verteilen und die Rolle satt aufrollen.
Die Rolle mit einem scharfen Messer in 14 gleichgrosse Stuecke schneiden und diese Stuecke in gefettete Muffinformen geben. Man kann auch ohne Muffinformen arbeiten, aber meine mussten ja eine gewisse Groesse bleiben, damit sie in diese Suppenbecher passen.
Zugedeckt nochmals 20 Minuten gehen lassen.

Schritt 3

Haselnuss-Zimt Muffinschnecken - Schritt 3

Mit etwas geschmolzener Butter bestreichen und bei 180 C Grad ca 17-20 Minuten backen.

Wer mag kann die Muffins mit einem Zucker-Zitronen Guss dekorieren, ich habe es gelassen, da sie sonst extrem klebrig werden.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Schokoladenkuchen ohne Pudding Russischer Zupfkuchen