Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Helens Art Of Cooking

Erdnussreis mit Curry-Paprika Filetstücken

Von

herzhafter Reis mit Erdnusscreme und dazu saftige Curry-Paprika Filetstücke.

Rezept bewerten 4.5/5 (8 Bewertung)

Zutaten

  • 200g Naturreis
  • 1 TL + 2 TL Pflanzenöl
  • ca. 500ml Brühe
  • 1 Prise Zimt
  • etwas Paprikapulver
  • etwas Kreuzkümmel
  • ca. 1 EL Erdnussbutter "Crunchy"
  • oder "Creamy" + 1 EL gehackte Erdnüsse
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1/2 rote Paprika
  • 250g Putenfilet/Hähnchenfilet
  • 1 EL Currypulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili
  • nach Geschmack

Infos

Portionen 2
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 50Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Reis mit 1 TL Öl in einem Topf kurz scharf erhitzen. Mit der Brühe ablöschen und mit dem Topfdeckel schräg aufgelegt ca. 30-40 Minuten köcheln lassen, sodass die Flüssigkeit reduziert.

Schritt 2

Die Frühlingszwiebel waschen und in Ringe schneiden.
Die Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel oder Streifen schneiden.
Das Filet in mundgerechte Stücke schneiden und mit Curry und Paprikapulver würzen.

Schritt 3

2 TL Öl in einer Pfanne erhitzen und das Filet darin scharf anbraten.
Die Hitze etwas reduzieren und Zwiebel, sowie Paprika hinzugeben und garen.
Alles mit Salz, Pfeffer und ggf Chili abschmecken.

Schritt 4

Den Reis mit Zimt, Paprikapulver und Kreuzkümmel würzen.
Anschließend die Erdnussbutter unterrühren, bis sie sich gleichmäßig verteilt hat.

Schritt 5

Nun das Curry-Filet unter den Reis heben und servieren.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Erdnussreis mit Curry-Paprika Filetstücken Cake Paprika-Oliven-Feta