Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Schokoladen-Mandeln-Kuchen

Von

Rezept bewerten 3.8/5 (12 Bewertung)

Zutaten

  • 200g gemahlene Mandeln
  • 200g Vollkornmehl
  • 3 EL Mohnsamen
  • Salz
  • 1 Löffelchen Backpulver
  • 180ml griechisches Joghurt
  • 150ml Ahornsirup
  • 3 Eier
  • 260g Zartbitter-Schokolade
  • 100g Butter
  • 50g gehobelte Mandeln

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 30Min.
Koch-/Backzeit 30Min.
Kosten Mäßig
Adapted from loeffelchenvollzucker.wordpress.com

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Die gemahlenen Mandeln zusammen mit dem Vollkornmehl, den Mohnsamen, einer Prise Salz und dem Backpulver in eine Schüssel geben und gut mischen. Das Joghurt mit dem Ahornsirup und den beiden Eiern verquirlen und diese Mischung ebenfalls in die Schüssel giessen. Alles gut mischen, so das ein glatter Teig entsteht. 100g der Schokolade fein raspeln und unter die Kuchenmischung heben.

Schritt 2

Eine Kuchenform mit Butter ausstreichen und mit etwas Mehl bestreuen. Das Mehl dabei gut verteilen. Die Kuchenmischung in die Backform geben und im Ofen für ca. 30 Minuten backen lassen, bis der Kuchen durch ist. Mit einem Holzstäbchen testen, wenn kein Teig mehr daran hängen bleibt, ist der Kuchen soweit. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Schritt 3

In der Zwischenzeit für die Glasur die restliche Schokolade zusammen mit der Butter in einer kleinen Pfanne zum schmelzen bringen. Dabei sollte eine leicht dickflüssige Schokoladensauce entstehen. Diese vorsichtig über den Kuchen giessen lassen, sodass der ganze Kuchen, inklusive Seiten, mit der Glasur überzogen sind.

Schritt 4

um Schluss die gehobelten Mandeln kurz in einer Bratpfanne ohne Öl anrösten, dass sie etwas Farbe bekommen. Auf den Kuchen streuen. Dabei wiederum auch die Seiten des Kuchens nicht vergessen. Gegenfalls die einzelnen Mandeln auch etwas andrücken.

Um den Kuchen optimal mit Schokolade zu übergiessen, habe ich auf dem Tisch ein Backpapier ausgelegt und den Kuchen auf einem Abtropfgitter darauf gestellt. So lässt sich die Glasur schön gleichmässig über den Kuchen verteilen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Hier geht's zum Rezept

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Auf Partys könnt ihr den Kuchen auch in süße Muffins umwandeln. Er schmeckt hervorragend, da er auf der einen Seite sehr süß  und fruchtig, und auf der anderen schon fast karamellig schmeckt. 

Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 180 g Milch
  • 190 g geschmolzene Schokolade
  • 4 Birnen
  • eventuell etwas geschmolzene Schokolade als Glasur

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. Zucker, Butter und Eier in einer Schüssel miteinander vermengen. 
  3. Anschließend Mehl und Backpulver zu den flüssigen Zutaten hinzugeben. Alles gut verrühren.
  4. Die geschmolzene Schokolade zum Teig hinzugeben und langsam unterrühren. 
  5. Die Birnen schälen. 
  6. Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben. Die Birnen in den Teig drücken.
  7. 35 Minuten bei 180° C backen. 
  8. Den Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen. 
  9. Nach Belieben könnt ihr den Kuchen noch mit Schokolade glasieren oder mit geschmolzener Schokolade übergießen und direkt genießen.

Dieses Rezept kommentieren

Nusskuchen Einfacher Nusskuchen