Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Ravioli mit orientalischer Lammfüllung und Granatapfelsoße

Von

Heute habe ich den eigentlich italienischen Klassiker mal orientalisch abgewandelt. Es war sehr lecker...

Rezept bewerten 5/5 (5 Bewertung)

Zutaten

  • Für den Nudelteig:
  • • 250 g Hartweizengrieß
  • • 100 ml Wasser
  • • etwas Salz
  • • 1 EL Olivenöl
  • Für die Füllung:
  • • 300 g Lammhack
  • • Zwiebel
  • • 150 g Pinienkerne
  • • etwas Salz und Pfeffer
  • • ca. 2 gestrichene TL Ras el Hanout
  • Für die Soße:
  • • 2 Granatäpfel
  • • 1 kleine rote Zwiebel
  • • 1 EL Olivenöl
  • • 4 Stiele Thymian
  • • 1–2 EL brauner Zucker
  • • 1 TL Speisestärke

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 80Min.
Koch-/Backzeit 30Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig alle Zutaten gut zu einem festen Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. ruhen lassen.

Schritt 2

Für die Füllung die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten. Eine Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Das Hackfleisch und die gewürfelte Zwiebel in etwas Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ras el Hanout unterrühren. Die Hälfte der Hackfleisch- Mischung mit der Hälfte der Pinienkerne pürieren. Den Rest der Pinienkerne mit dazu geben und unterrühren, Das sorgt für etwas mehr Biss – daher nicht mehr pürieren. Die Füllung evtl. noch etwas mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3

Nun den Teig dünn ausrollen, ausstechen in so ein Ravioli-Klappdings legen und mit der Hackfleisch-Masse füllen. Die Ränder mit etwas Wasser bepinseln und zusammenklappen. Dann Wasser mit etwas Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Ravioli ins sprudelnde Wasser geben und einige Minuten kochen lassen, bis sie oben schwimmen. Gelegentlich umrühren, damit sie nicht verkleben.

Schritt 4

Parallel für die Soße die Granatäpfel halbieren und 3 Hälften mit einer Zitronenpresse auspressen, das sollte so ca. 150 ml Saft ergeben. Die übrige Hälfte in grobe Stücke brechen und die Kerne herauslösen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Zwiebel in Olivenöl dünsten 1 EL Zucker unterrühren, kurz karamellisieren. Granatapfelsaft und Thymian zugeben, aufkochen und unter Rühren ca. 1 Minute köcheln. Stärke und 2 EL kaltes Wasser glatt rühren. In die kochende Soße rühren und ca. 1 Minute weiterköcheln. Granatapfelkerne in die Soße geben. Die fertige Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Schritt 5

Ravioli zusammen mit der Soße anrichten und genießen.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Fluffige Hefebrötchen mit Hackfleisch- oder Hähnchenfülllung und Mozzarella Arme Leute Tajine