?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

marrokanisches Lamm Couscous

Von

Rezept bewerten 4.2/5 (34 Bewertung)
marrokanisches Lamm Couscous 0 Foto

Zutaten

  • 700 g Lamm-schulter
  • in Stücke zerteilt
  • 3 große Zwiebeln
  • 5 Karotten
  • 3 Kohlrabis
  • 3 Paprika
  • 150 g Kichererbsen aus der Dose
  • 250g Rosinen
  • 200 g gehackte Mandeln
  • 500 g mittelfeiner Couscous
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 TL gemahlener Ingwer
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Minze
  • 2 TL Harissa
  • 5 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 3 TL Kümmel
  • 5 TL gemahlener Koriander
  • 3 TL Zimt
  • 5 EL Honig
  • 8 EL Olivenöl

Infos

Portionen 6
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 120Min.
Koch-/Backzeit 90Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Das Fleisch und das Gemüse in mundegerechte Stücke schneiden. Die Petersilie und die Minze grob hacken. Vier EL Olivenöl auf einem tiefen Backblech gleichmäßig verteilen. Dann das Fleisch, Gemüse und die Mandeln darauf füllen. Die Rosinen in einer kleinen Schüssel mit Wasser bedecken und quellen lassen.

Schritt 2

Die Kichererbsen aus der Dose abtropfen lassen und in der Dose leicht mit einem Stößel zerstampfen. Den Brei auch auf das Backblech geben und alles mit dem Honig beträufeln.

Schritt 3

Die Rohmasse mit einigen Spritzern Olivenöl beträufeln. Währenddessen die getrockneten Gewürze leicht in einer fettfreien Pfanne erhitzen, aber nicht anbrennen lassen. Die zum Leben erweckten Gewürze auf das Gemüse und das Fleisch auf dem Beckblech geben und alles vermischen. Das Blech mit Alu-Folie abdecken und bei 180° C für 90 min in den vorgeheizten Backofen geben.

Schritt 4

Kurz vor Ende der Garzeit der guten Dinge im Backofen können die 600 ml Brühe zum kochen gebracht werden. Das Couscous mit 4 EL Olivenöl vermengen. Wenn die Brühe kocht, das Couscous einrieseln lassen und von der Platte nehmen. Das Couscous 5 Minuten quellen lassen und die Butter mit einer Gebel unterheben. Das Gemüse und Fleisch aus dem Backofen nehmen mit den Rosinen (mit Wasser) vermischen und eventuell nachwürzen.

Schritt 5

Das fertige Couscous nocheinmal mit der Gabel auflockern und anschließend auf eine großen Platte schütten. In die Mitte eine Mulde drücken und dort das fertige Gemüse und Fleisch hinein füllen.

Zum Anrichten können noch Granatapfelkerne und frische Minze darüber gestreut werden. Reste können mit frischem Zitronensaft, Gurke und grünen Salat angerichtet werden

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

marrokanisches Lamm Couscous Couscous-Salat mit Meeresfrüchten