Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Pflaumenkuchen

Von

Rezept bewerten 4.1/5 (7 Bewertung)

Zutaten

  • für Teig
  • 600 gr Mehl
  • 175 ml Milch
  • 130 gr Zucker
  • 30 gr Hefe
  • 1 Ei
  • 150 gr Margarine
  • für Belag
  • 750 gr Pflaumen ohne Stein
  • 300 gr Mehl
  • 200 gr weiche Margarine oder Butter
  • 200 gr Zucker
  • 1 Vanillezucker

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Vertiefung machen. In die lauwarme Milch 1 Tl Zucker und die Hefe bröckeln, verquirlen, vorsichtig in die Mitte der Schüssel gießen und mit einem Teil des Mehles zu einen dicken Brei verrühren. Margrine in Flöckchen und den restlichen Zucker auf den Mehlrand geben.Schüssel warm stellen. In 25 Minuten ist das Hefestück aufgegangen. Jetzt das Ei und alle übrigen Zutaten in den Teig einarbeiten, dabei das Mehl nch und nch unterkneten. Dann den Teig 1 Stunde gehn lassen. Teig ausrollen und auf ein gefettetes Blech geben. Auf dem Teig die gut abgetropften Pflaumen legen.

Aus Mehl, Margarine oder Butter und dem Zucker Streusel kneten und dicht auf die Pflaumen krümeln. Backen bei 180-200 Grad 30 Minuten.
Wer möchte kann den Kuchen nach dem Erkalten buttern und mit Staubzucker bestäuben.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Zwetschgen-Pie Pflaumenkuchen