?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Lebkuchenmousse

Von

Mit weihnachtlichen Gewürzen bekommt diese Mousse eine festliche Note und wird perfekt durch den Himbeerspiegel ergänzt.

Das HeimGourmet Team

Mit weihnachtlichen Gewürzen bekommt diese Mousse eine festliche Note und wird perfekt durch den Himbeerspiegel ergänzt.

Rezept bewerten 3.1/5 (40 Bewertung)

Zutaten

  • Für die Mousse:
  • 100 Gramm Zartbitter Kuvertüre
  • vegan
  • 150 Gramm Seidentofu
  • 3 EL Sojamilch
  • ¼ TL Vanille-Extrakt oder 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 TL Rum
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • Für den Himbeerspiegel:
  • 100 Gramm Himbeeren aus dem Tiefkühler
  • aufgetaut
  • 2 – 3 TL Zucker (je nach Süße der Beeren)

Infos

Portionen 2
Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Lebkuchenmousse - Schritt 1

Die Kuvertüre langsam schmelzen (vorsichtig, da Schokolade leicht anbrennt). In der Zwischenzeit den Seidentofu mit Sojamilch, Vanille-Extrakt, Rum und Lebkuchengewürz in einem Mixer glatt pürieren. Dann die geschmolzene Schokolade dazu geben und mixen, bis alles gut vermischt ist. Im Kühlschrank einige Stunden kalt stellen, bis die Mousse fest geworden ist.

Schritt 2

Himbeeren und Zucker miteinander pürieren. Den Himbeerspiegel auf einem Teller auftragen. Aus der Mousse Nocken stechen und auf dem Himbeerspiegel anrichten.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Fantastischer Fondant au Chocolat: Da könnten wir uns reinlegen!

Wenn der Kern wie Lava aus einem Schokoladenvulkan läuft, würden wir am liebsten vor Freude weinen. Ohne zu übertreiben. Dieser köstliche Klassiker aus unserem Nachbarland sollte auf keinen Fall in eurer Rezeptsammlung fehlen. 

Ihr braucht dafür:

 

 

  

  • 200 g dunkle Schokolade 
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker 
  • 100 g Mehl 

Zubereitung:

Schmelzt die Schokolade und die Butter im Wasserbad. Anschließend alles gut vermischen. 

Schlagt dann die Eier mit dem Zucker mit einem Schneebesen auf, bis die Masse eine leicht goldgelbe Färbung annimmt. 

Danach hebt ihr das Mehl unter die Zucker-Ei-Masse, sodass ein Teig entsteht. 

Vermischt nun die flüssige Schokolade unter ständigem Rühren mit dem Teig. 

Füllt den Teig in Muffinförmchen und backt sie bei 180° für etwa 10-12 Minuten. 

 

Lasst es euch schmecken! 

Dieses Rezept kommentieren

Veganes Hafer-Porridge mit Birnen Veganes Panna Cotta mit weißer Schokolade