Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Bauerneintopf

Von toaby

Leckerer Eintopf mit Hackfleisch und Gemüse

Rezept bewerten 3.5/5 (22 Bewertung)

Zutaten

  • 500g Hackfleisch
  • 5 Karotten
  • etwa 500g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 200g (eine Dose) Mais
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 große Zwiebel
  • 500 mL Rinderbrühe
  • 2 EL 3 fach konzentriertes Tomatenmark
  • 1 El Essig
  • 1 EL Worchester-Sauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Zucker

Infos

Portionen 3
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 30Min.
Koch-/Backzeit 20Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Bauerneintopf - Schritt 1

Karotten in Scheiben schneiden

Schritt 2

Bauerneintopf - Schritt 2

Kartoffeln in etwa 1,5x1,5 cm Würfel schneiden

Schritt 3

Bauerneintopf - Schritt 3

Knoblauch sehr fein und Zwiebeln fein hacken

Schritt 4

Bauerneintopf - Schritt 4

Mais aus der Dose abtropfen lassen und einmal waschen.

Schritt 5

Bauerneintopf - Schritt 5

500 mL starke Rinderbrühe aus Instantpulver ansetzen (etwa 2 TL Pulver) und mit 2 EL 3fach konzentriertem Tomatenmark aus der Tube verrühren.

Schritt 6

Bauerneintopf - Schritt 6

Öl in der Pfanne heiß werden lassen und Zwiebeln darin etwa 1 min anbraten. Danach Hackfleisch krümelig grau braten und mit Pfeffer, Salz, Paprika und einer Prise Zucker würzen.

Schritt 7

Kartoffeln, Knoblauch und Karotten hinzufügen und gut umrühren. Etwa 3 Minuten braten.

Schritt 8

Mit je einem Schuss (ca 1 EL) Essig und Worchester-Sauce ablöschen, Mais hinzufügen.

Schritt 9

Bauerneintopf - Schritt 9

Die Rinderbrühe hinzugeben und mit geschlossenem Deckel 10 Minuten unter starker Hitze kochen lassen.
Danach 3-5 Minuten einkochen, bis gewünschte Konssistenz erreicht ist.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

veganes Trio von Gurken-Minze-Salat, Petersilienwurzel-Tofu-Geschnetzeltem und Auberginen-Caviar Scharfe Champignonpfanne