Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Fischpfanne

Von

Rezept bewerten 4.1/5 (37 Bewertung)

Zutaten

  • frischer Fisch (Forelle
  • Dorade
  • Wolfsbarsch
  • Barbun; nach belieben miteinander kombinierbar
  • oder auch nur eine Fischsorte)
  • schwarze Oliven
  • Kapern
  • Knoblauch
  • frische Kräuter
  • Weißwein (trocken)
  • Lohrbeerblätter
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • nach Geschmack:
  • Tomaten
  • Zwiebeln
  • Chili/Chilipulver

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Fisch putzen und ausnehmen;
In Streifen (ca. 4 cm) schneiden (Barbun; kleine Fische im Ganzen lassen).

Schritt 2

Vorbereitung:
Knoblauch, Olvien und Zwiebeln in Scheiben schneiden.
Tomaten würfeln.
Kräuter klein hacken.

Schritt 3

Olivenöl in der Pfanne erhitzen; Fisch von beiden Seiten anbraten und kurz ( ca. 2 Minuten) mit zugedecktem Deckel dünsten.
Den Fisch aus der Pfanne nehmen und kurz zur Seite Stellen.

Schritt 4

Erneut Olivenöl in die Pfanne geben und alle Zutaten (Tomaten erst als letztes, damit sie nicht matschig werden) in der Pfanne mischen. Weißwein (ein Schuss) dazugeben und dünsten. Sobald alle Zutaten gedünstet sind (paar Minuten) alles salzen und pfeffern.

Schritt 5

Den Fisch wieder in die Pfanne zu den restlichen Zutaten geben und noch ein paar Minuten dünsten lassen (Vorischt: nicht anbrennen lassen). Evtl. noch Weißwein oder Olivenöl hizugeben.

Schritt 6

Achten Sie beim wenden des Fisches, dass die Stücke nicht kaputt gehen (rein optisch wichtig).

Schritt 7

Fisch rausnehmen, anrichten. Restlichen Zutaten oder als Fischbett benutzen oder auf die Fischteile legen.

Schritt 8

Voila!

Pro mittleren Fisch ein Zwiebel, pro Person ca. ein Fisch. Nicht am Knoblauch sparen.
Beachten Sie beim salzen, dass die Kapern schon ansich salzig sind.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Lachs mit Fenchel Saffran Fisch